Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Begegnungen vor 30 Jahren zur Messe in Leipzig 01 0533 und 175 015

Begegnungen vor 30 Jahren zur Messe in Leipzig 01 0533 und 175 015

5.494 14

Ralf Göhl


Pro Mitglied

Begegnungen vor 30 Jahren zur Messe in Leipzig 01 0533 und 175 015

Ein 175er, - was für eine Baureihenbezeichnung, doch das macht seiner Schönheit durchaus keinen Abbruch.
Diese Begegnung der zwei Schellen vor nun immerhin 30 Jahren an der wir nicht ganz unschuldig sind fand zur Leipziger Messe statt.
Die von 15. - 22. März 1981 ihre Türen für alle Welt wieder einmal geöffnet hatte.
Unsere 01 0522 war, warum kann sich jeder denken, aus dem Plan genommen für die hochrangigen Messezüge Saalfeld - Leipzig und zurück.
So kam es dazu das wir meine ehemalige und erste 01 Planlok für Freitag den 20. März in die Hände gedrückt bekamen. Die 533 (sie lebt ja heute noch) war zur “wilden Lok” verkommen musste ständig wechselndes Personal ertragen. Also alle stiegen mehr oder weniger nur auf und ab ohne sich um ihren Zustand maßgeblich zu kümmern. Das notwendigste wurde gerade noch ausgeführt um über die Runden zu kommen. Ja dadurch wurde die Lok wahrscheinlich missmutig dachte sich denen werde ich es zeigen. Wollte uns mit Dampfmangel bestrafen. Doch wir hielten dagegen, mein Heizer Klaus kämpfte wie ein Stier mit allen Tricks um den für mich notwendigen Dampf annähernd zu erzeugen.
Ohne aufzufallen überstanden wir die Startour mehr schlecht als recht D 504 Halle, P 7337 Leipzig - E 807 Saalfeld.
Neidisch schauten wir natürlich in Leipzig nach der 01 0522 die ja auch vor Ort im Bw war.
Na ja zwei Tage Wochenendruhe, eine Seltenheit, die ich mit der Familie verbrachte schlossen sich an. Ließen die zicksche 533 vergessen die wir der Werkstatt zugeführt hatten. Danach waren wir mein Heizer Klaus und ich wieder glücklich mit unserer 01 0522 unterwegs.
Die Werkstatt bastelte ein wenig an ihr 533 herum und warf sie wieder ins Rennen wegen empfindlichen Lok- Mangel. War doch Tags drauf die 01 0520 wegen Treibzapfenbruch ausgeschieden. Die 533 jedoch war arbeitsmüde in ihrem Zustand bekam eine heiße Tenderachse. Wurde abgestellt aber kam wie zum Scherz am 1. April auf erneut in Fahrt.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Nochwas zur Entstehung des Bildes.
Egal es musste seien, Lok schell drehen um dann die 01 0533 neben den VT 175 015 kurz zu platzieren. Wenn auch das Wetter Licht mäßig nicht so berauschend war. Die Bäume im Hintergrund noch kein grün für das Foto spendeten. Nur ein Vogelnest im Geäst präsentierten.
Der 175 015 lief als Messezug von Berlin aus mit allerdings sehr arroganten Berliner Personal die mir das fotografieren sogar verbieten wollten.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

VT 18.16.02
VT 18.16.02
Bernd Kauschmann

So nun habe ich mein Versprechen in der Anmerkung zu Bernds 175er Foto gehalten in der Hoffnung die Dokumentation gefällt.

Euer Ralf

Kommentare 14

  • CyranoPuschkin 2. Dezember 2011, 10:58

    Am 22.3.1981 ... hatte ich 20. Geburtstag;
    und war in etwa in der Gegend, wo die 533 heutzutage "zu Hause" ist :-) .
    DANKE Ralf, für Deine, von so vielen hoch geschätzte, "Göhl'sche BILD-Geschichte" {in qualitativ krassem Gegensatz zu einem bekannten PrintMedium ähnlichen Namens ;-) !} !

    PS.: Die 175er fuhren in Österreich
    auf der FJB (Kaiser Franz Josephs-Bahn) über
    Ceske Velenice/Gmünd bis Wien(FJB) - dereinst .....
  • blind lense 21. November 2011, 13:39

    Danke Ralf. Ich hätte sonst ernsthaft an meinem Gedächtnis gezweifelt, obwohl man sich doch manchmal sehr irren kann.
  • Ralf Göhl 21. November 2011, 11:49

    @ Heinz,
    Davon gibt es eine ganze Serie hatte nicht nur ein Foto aufgenommen.

    Gruß Ralf
  • Thomas Jüngling 21. November 2011, 2:19

    Einmal mehr bin ich begeistert von Deiner Dokumentation. Es ist so schon eine Gegenüberstellung der "Stars der ostdeutschen Schiene", aber der Text macht das Ganze wieder lebendig, lässt uns alle an dem Moment Teil haben. Schön!

    Gruß Thomas
  • Dieter Jüngling 20. November 2011, 23:17

    Da stehen wohl die zwei schönsten DR-Triebfahrzeuge nebeneinander!
    Gruß D. J.
  • Lutz68 20. November 2011, 21:09

    Sehr schönes altes Foto .
  • blind lense 20. November 2011, 19:20

    Du Ralf, gibt es vom Vt 175 und der 01.5 nicht noch anderes Bild? Mir schwebt da so was vor meinem geistigen Auge vor.
  • Jean Albert Richard 20. November 2011, 18:21

    Großartiges Zeitdokument!
    LG

    Jean
  • Ralf Göhl 20. November 2011, 18:17

    @ Jörg,
    wie es eben der Zufall will.
    VG Ralf
  • Jan-Henrik Sellin 20. November 2011, 18:05

    Schöne Gegenüberstellung und noch schönere Geschichte aus Saalfelder Zeiten.
    Liebe Grüße an Dich, Jan
  • DER Didi 20. November 2011, 17:51

    Gefällt sehr ! War die Mühen wert ! Toller Vergleich !
    LG
    DER Didi
  • Bernd-Peter Köhler 20. November 2011, 17:50

    Wie intensiv die fc-ler sich beobachten, sieht man mal wieder hier.
    Dieter Jüngling zeigt den 175er, dann kommt Bernd Kauschmann und jetzt Du.
    Ich gewöhne mich so langsam an diesen Triebwagen;-))
    Nur munter weiter so, BP
  • Eurocity 20. November 2011, 17:17

    Berliner Personale fielen regelmäßig unangenehm auf. Bei schlechtem Benehmen durften sie in der Kamille vom BW Karl-Marx-Stadt BTG parken.
  • Klaus Kieslich 20. November 2011, 17:02

    Na,wenn das nicht ganz besondere Personale waren,denn ich glaub,der SVT war die Westberliner Messe und ja,da waren eben nur bestimmte Leute für zu gelassen
    Gruß Klaus