Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Torsten TBüttner


World Mitglied, Halle/ Saale

B.E.F. Schneider

Fund ganz weit weg von der Leipziger City. Als bekennder Freund solcher alten Inschriften fand ich den Gegensatz zum relativ modernen Tor spannend. Was B.E.F. Schneider für ein Gewerk ausübte, kann ich Euch aber nicht sagen. Nur soviel, nebenan war ein Fleischer....man erkennt das noch an der Trennlinie der Fassadenfarbe.

Kommentare 26

  • Markus Hoffmann (HalleSaale) 18. März 2013, 16:17

    Da bin ich aber Bef... ach ne Baff... grins
    Schön wieder mal der alte Schriftzug auf altem Gemäuer... Wenn manchmal Wände reden könnten... Wär doch mal was.

    Grüssle
  • AugenBlick(e) 17. März 2013, 0:44

    Tja, er könnte alles gewesen sein, der Herr Schneider, vielleicht sogar Schneider. ;-)
    Was mich hier aber ausnahmsweise noch viel mehr ins Grübeln bringt, ist deine Feststellung: "nebenan war ein Fleischer....man erkennt das noch an der Trennlinie der Fassadenfarbe." - Äh ... wie ist diese Trennlinie denn beschaffen, dass man an ihr Fleischerhandwerk erkennt? Mit dem Hackbeilchen gezogen? Oder aus Blut? ;-))
    LG - Judith
  • HW. 16. März 2013, 19:32

    Ein Klassiker diese Bearbeitung!
    es grüßt Holger
  • Martina I. Müller 16. März 2013, 1:01

    Wieder ein tolles Fundstück. Schöne Spiegelung, auch interessante Ornamente oberhalb vonTür und Firmennamen. LG Martina
  • Raoul Brosch 15. März 2013, 23:24

    Hies er Schneider oder war er Schneider, wir werden es wohl nicht mehr erfahren...
  • Reimund List 15. März 2013, 23:18

    Das Foto ist klasse. Der Schneider war vielleicht von Adel und hatte 3 Vornamen :)
    vg R.
  • Micha Berger - Foto 15. März 2013, 22:18

    ...bei herrn google gibte eine menge erklärungnen zu BEF, aber welche stimmt ? :-))
    auf jeden fall klasse bearbeitet
    lg micha
  • Axel Hansmann 15. März 2013, 21:28

    Wieder eines Deiner gekonnten Doku-Fotos!!!
    Grüße von Axel
  • Mr.Marodes 15. März 2013, 21:12

    Wieder toll geworden Torsten und die Spiegelung ist echt der hingucker
    Lg volker
  • UN-ART 15. März 2013, 20:29

    und abgerundet wird das ganze von den gehwegplatten.
    solche gibt´s auch in glauchau.
    ++
    vg olli
  • Torsten TBüttner 15. März 2013, 20:22

    die Rinne macht dann ne Biege in Richtung Neubau
  • Kletterschnecke 15. März 2013, 20:17

    Wo geht den die Regenrinne oben hin, sie wirkt wie gequetscht.
    Schön gearbeitet hast du das Bild.

    LG Katrin
  • Nellisimo 15. März 2013, 19:37

    Was hätte es alles sein können....http://de.wikipedia.org/wiki/BEF
    Die Popband passt am besten....;-)
    Klasse gemacht Torsten!!
    LG Nelli
  • Maud Morell 15. März 2013, 19:23

    Toll deine Bearbeitung und die Spiegelung.
    LG von Maud
  • Torsten TBüttner 15. März 2013, 19:16

    @Fotoflucht - das finde ich toll, dass manche solche architektonischen Schmuckstücke der Nachwelt erhält.
  • WOLLE H 15. März 2013, 18:58

    Sehr gut, diese Aufnahme !!!!
    Die Spiegelung in den Fenstern gefällt mir !!!!
    Gruss Wolfgang
  • Stefan Kiep 15. März 2013, 18:39

    DAS Hat Klasse !!!
    SUPER !
    LG Stefan.
  • nuengsongsam 15. März 2013, 18:36

    Die Zierteile oben gefallen mir gut.
    Bei uns in Stuttgart gibt es das sog. Lapidarium, in dem unter anderem solche Verzierungen von Abbruchhäusern konserviert und ausgestellt werden.
    http://www.stuttgart.de/item/show/177397/1
  • Jojo Metzi 15. März 2013, 18:15

    Die Stuckarbeit über dem Tor, ob die was darüber sagt was da mal war?
  • Ute K. 15. März 2013, 17:56

    Was das für ein Laden war sagt ja schon der Name :-)
    Exakte Ausrichtung und die Spiegelung des Gegenüber ist klein aber fein.
    lg, Ute
  • Sanne - HH 15. März 2013, 17:55

    die Tür ist ja schrecklich....in diesem schönen Mauerwerk anzusehen...aber dadurch sehen wir eine schöne Spiegelung....
    der Fassadenschmuck kommt sehr schön raus....bei deiner Bearbeitung...Sanne
  • Ralph.S. 15. März 2013, 17:32

    Die Spiegelung in der Scheibe ist wieder klasse geworden.
    Wie überhaupt das ganze Bild.
    Tolle Stuckarbeiten oben.
  • Karla M.B. 15. März 2013, 17:29

    Hihi, jo die Regenrinne ist grandios...;o))
    Ansonsten ist das eine schmucke Fassade, was man oben noch sehr gut erkennen kann.
    Und solche alten Inschriften bringen immer heftig das Kopfkino zum Laufen...wieder fein gemacht Torsten.
    LG Karla
  • Torsten TBüttner 15. März 2013, 17:10

    Ja, für alle Fans der klassischen Regenrinne habe ich ein Stück vom Nachbarhaus mit dran gelassen :-)

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Leipzig
Klicks 624
Veröffentlicht
Lizenz