Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jörg Tillmann


Free Mitglied, Köln

Beduine in Petra

Ein Beduinenjunge wartet auf seinem Kamel sitzend auf Kundschaft.

Als Petra 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, mussten die bis dato dort lebenden Beduinen weichen. Die Regierung baute für sie ein Dorf etwas außerhalb der Ausgrabungsstätte. Die meisten Beduinen verdienen heute ihren Lebensunterhalt, in dem sie Touristen Souvernirs verkaufen oder sie auf ihren Kamelen, Pferden oder Eseln durch Petra führen.

Minolta X-700, Minolta MD Zoom 4/70-210mm, Fuji Velvia 50

Kommentare 1