Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Claudia Pelzer


World Mitglied, Hessen

Bedröppelter Kleiner Feuerfalter (Lycaena phlaeas)

Das Archiv des letzen Jahres ist voll, aber irgendwie sehr bläulingslastig. Hoffentlich wird das in diesem Jahr besser. Auf einigen unserer Streuobstwiesen wird endlich weniger gedüngt und die pflanzliche Artenvielfalt nimmt langsam wieder zu. So besteht Hoffnung, dass auch die Insektenvielfalt wieder zunimmt.

Die Aufnahme entstand nach einem herbstlichen Regenschauer. An diesem Nachmittag gab es einige Aufnahmen von leicht feuchten Bläulingsarten, die sich dadurch einer Aufnahme nicht entziehen konnten ;o))

Hessische Streuobstwiese, 13.Sep.2012

Kommentare 12

  • Marion R. 26. März 2013, 7:55

    Um diese fantastische Aufnahme kann ich Dich nur beneiden !
    LG
    Marion
  • Harry Klaus ANTON 17. März 2013, 18:21

    So "bedröppelt" gefällt mir der kleine Schmetterling besonders gut.
    Liebe Grüße
    Harry
  • Joachim Renner 14. März 2013, 12:20

    Der "Kleine" kann sich sehen lassen. Er sitzt mitten in der Schärfeebene, ist hervorragend positioniert und das Licht zaubert schöne Reflexe auf die Tröpfchen. Prima! LG, Joachim
  • Eifelpixel 23. Februar 2013, 14:39

    Sieht gut aus mit den kleinen Tropfen.
    Schönes Wochenende wünscht Joachim
  • Christa D. 22. Februar 2013, 14:56

    fein mit den Tröpfchen - und black and yellow habe ich auch gewürdigt, lg Christa
  • B. Walker 22. Februar 2013, 5:36

    Wenn Bläulingslastigkeit so andersfarbig ausfällt, habe ich nichts dagegen. ;-)
    LG Bernhard
  • Clemens Kuytz 21. Februar 2013, 20:20

    KLASSE Makro,schön mit den feinen Wasserperlen.
    lg clem
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 21. Februar 2013, 18:45

    Eine brilliante Bildqualität hat dein Makro. Kann man nicht besser machen.
    LG Heike
  • NaturDahlhausen 21. Februar 2013, 18:30

    top Aufnahme in bester Schärfe und Freistellung
    wunderschön mit den Tropfen
    LG
    Sven
  • Claudia Pelzer 21. Februar 2013, 17:21

    @Karin - der Regen an sich war wohl nicht die treibende Kraft für die Immobilität der Bläulinge, sondern die Kühle nach dem Regenschauer. Es war im letzten Jahr Mitte September bei uns an manchen Tagen schon recht frisch. Da reichte die Betriebstemperatur nicht für einen beherzten Abflug :o))
    LG Claudia
  • Maren Arndt 21. Februar 2013, 16:16

    Der hält sein entzückendes Näschen aber hoch ;-)

    Ich freue mich schon wieder auf den Sommer - im vergangenen Jahr hatten wir hier nur wenige Schmetterlinge. Da freute man sich über jeden, den man sah.
    Mais machts..
    Lg
    MAren - ich geh mal schaun
  • stine55 21. Februar 2013, 14:11

    den hast du super eingefangen.....mir gefällts sehr gut :)
    eine frage ..... können die denn nicht fliegen wenn sie
    ,bedröppelt, sind :))))) ??
    lg karin

Informationen

Sektion
Ordner Schmetterlinge
Klicks 411
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A580
Objektiv Minolta/Sony AF 100mm F2.8 Macro (D)
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 100.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten