Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Beach Walking...

...war in diesem Winter hier am Golf von Mexiko für uns seltener möglich als in den vergangenen Jahren. Meist hielt uns die monatelang anhaltende "Red Tide", hervorgerufen durch Gifte der Mikroalge Karenia brevis, davon ab. Aber auch hier in Florida hatten wir in der Mehrzahl ungewöhnlich viele kältere, windige Tage, an denen uns der Strand nicht besonders reizte, zumal es den Vögeln ebenfalls nicht gefiel und es sie auch mehr ins Inland zog.
Heute haben wir am späten Nachmittag mal wieder unsere fünf Kilometer Tour vom Caspersen bis zum South Venice Beach und zurück gemacht. Die Sichtung von Vögeln war aber, was die Quantität der Anzahl der Individuen von Braunpelikan, Brandseeschwalbe, Aztekenmöwe, Fischkrähe, Sanderling, Steinwälzer, Kiebitzregenpfeifer und Nordamerikanischer Schlammtreter angeht, relativ mager.
_________

South Venice Beach, Florida (der Aufnahmeort kann hier mit Rechtsklick in Google Earth angesehen werden - siehe Profil)
7. April 2013/18:22, freihand, fullframe aus RAW

Blick nach Norden
Blick nach Norden
B. Walker

Kommentare 9

  • Jens Both 10. April 2013, 19:12

    Hallo Bernhard, 5 km hin und zurück, das ist ja auch schon eine Leistung. Den Wind und die kühleren Temperaturen in Fl hat man hier in Norddeutschland garnicht so mitbekommen. Aber wir hier oben hatten und haben ja auch ganz andere Maßstäbe. Schöne Grüße, Jens.
    P. S. Kanst Du uns mal den Gator aus Eurem Teich rüberschicken, unser Oster-Kaninchen frisst grade unsere ersten Krokusse!
  • Lichtspielereien 9. April 2013, 18:38

    Man jann ja nicht jeden Tag Alles haben.
    Ist doch schon gut, wenn Du so viele Vögel hörst und siehst wie hier aufgezählt, ähnlich ist es auch bei mir vorm Fenster.
    Allerdings habe ich da nicht so einen Strand, leider.
    LG
    verena
  • Axel Sand 8. April 2013, 21:49

    Och, das ist aber allemale besser als das, was sich hier diesen winter ereignet hat, Bernhard.
    Und die Sichtungen sind doch auch nocht mager. Mein Tag gestern war da deutlich mehr ernüchternd...
    Gruß
    Axel
  • Ela Ge 8. April 2013, 18:30

    Eine sehr angenehme Stimmung kommt da bei mir an
  • Othmar W. Mayer 8. April 2013, 9:30

    Großartige Aufnahme - ein Vogel ist immer drauf - mit sehr ausführlichem Begleittext.
    Grüße aus Wien
    Othmar
  • Werner Bartsch 8. April 2013, 9:30

    an diesem strand wäre ich wohl auch öfter mit fernglas oder kamera unterwegs.
    lg .werner
  • Willy Brüchle 8. April 2013, 9:13

    Immerhin, Einer ist so abgehärtet und schwimmt. Würde ich jetzt im Rhein nicht wollen. MfG, w.b.
  • Motivsammler 8. April 2013, 9:06

    Trotzdem finde ich so einen Strandspaziergang immer wieder schön. Astreine Aufnahme.
    LG Frank
  • Annette Ralla 8. April 2013, 8:16

    Sieht sehr schön ursprünglich aus!
    LG Annette

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Anhänge
Klicks 489
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv 150.0-500.0 mm f/5.0-6.3
Blende 10
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 150.0 mm
ISO 200