Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bea Dietrich-Gromotka


Pro Mitglied, Essen

.

Fischmarkt
.

Venedig

Kommentare 25

  • Georges Vermeulen 9. Juni 2013, 20:27

    Sehr gut so ..!
    Gr Georges
  • Wolfgang P94 14. April 2013, 7:38

    Klasse mit dem Focus auf den Zeitungen und dem Blick weiter auf die Säule und dem Geschehen im Hintergrund!
    LG
    Wolfgang
  • ChristophS. 11. April 2013, 20:29

    tolle gestaltungsidee, sehr schön umgesetzt.
  • mike snead 10. April 2013, 17:07

    incredibly subtle.
  • ingrid320 7. April 2013, 17:43

    Eine tolle Komposition!
    Liebe Grüße, Ingrid
  • R.Sliwi 6. April 2013, 18:54

    ein echter Bea ;-)
    hat was besonderes.
    LG Reiner
  • Reiner BS 6. April 2013, 18:34

    Ist das schon mal der Vorrat für den Toiletengang?
    duck und wech.
    Gefällt.
    Gruß Reiner

  • OlliB² 6. April 2013, 15:50

    mitten aus dem Leben und immer den passenden Moment im Blick, das zeichnet viele Deiner Bilder aus ...
    eins Deiner besten, wie ich finde
  • Werner Georg G. 6. April 2013, 15:06

    Eine Bildgestaltung, die mir sehr gut gefällt! Im unscharfen Hinergrund das Gewusel des Fischmarktes und der venezianische Löwe und im Vordergrund, auf den du die Schärfe gesetzt hast, das Zeitungspapier zum einpacken.
    LG Werner
  • Marie Laqua 6. April 2013, 14:48

    da können ja eine Menge Fische eingewickelt werden .... ;-)
    ach und der Hund ... gefällt mir am besten !

    lg Marie
  • Fotomama 6. April 2013, 12:39

    Die Idee mit der Zeitung am Haken gefällt mir sehr. Ein Alltagsdetail, das man so kaum als Motiv in Betracht zehen würde ;-)
    Dabei frage ich mich doch gleich: Wo hängt sie denn dran? Die Wand sieht eher nach Holz aus und die Beschläge sind auch richtig interessant.

    Wenn man nach hinten schaut, sieht man, wie viel Gedanken du dir um das Bild gemacht hast. Der Hintergrund ist prima: Oben das Löwenbanner ist einfach aber schön. Unten der Stand zeigt den belebten Fischmarkt und die Säule rahmt das Ganze von der einen Seite ein. Eine Eleganz, die man mit der alten Zeitung für den Fisch und den rumfliegenden Holzkästen im Hintergrund gar nicht in Einklang bringen will. Von daher ein schöner Widerspruch.

    Dann hast du auch noch genau den richtigen Moment abgwartet: Der einzelne Spaziergänger mit dem Hund ist genau das richtige belebende Element für die Szene.

    Mir gefällt die Aufteilung des Lichtes: Der Vordergrund ist scharf aber eher etwas dezenter von den Kontrasten. Die Zeitung ist ja eh nicht rein weiß, da ist das ok, wenn sie einen leichten Grauschleier zeigt ;-) Im Hintergrund kommen dann die schärferen Kontraste. Die ziehen an Aufmerksamkeit auf sich, was die Schärfe nicht nach hinten zieht. Von daher ist die Balance zwischen Hintergrundmotiv und Vordergrundmotiv gut ausgewogen.
    (Man merkt dem Kommentar an, dass ich gerade wieder fleißig Bücher lese ;-) )
    Gruß, Fotomama
  • Redpicture 6. April 2013, 12:10

    für den fisch.
  • dasdritteauge 6. April 2013, 11:31


    der markuslöwe verteidigt mit zähnen und klauen
    das schriftgut - egal ob heilige schrift oder profanes
    journalistengeschreibsel ;-) und ungeachtet dessen
    spüren herrchen und hund persönlichen delikatessen
    nach ... ... ersterer per auge den frischen früchten,
    zweiterer per nase den gerüchen der hundeladies ;-)

    liebe grüße vom 3auge

  • Annelie S. 6. April 2013, 11:22

    Blickwinkel mit Informationspotential.
    Gut!
  • Manfred Schneider 6. April 2013, 10:50

    Klasse gemacht.
    lg manfred
  • zeitgenosse 6. April 2013, 10:50

    Obwohl man kaum etwas sieht, kann man den Marktgeruch fast riechen (natürlich mit einem Hauch Druckerschwärze... ;-) )!
    LG z
  • jeverman 6. April 2013, 10:47

    Der Löwe scheint darauf zu bestehen dass bedrucktes Papier zum Lesen da ist, und nicht zum Fische verbergen...
    Klasse gestaltetes Bild!

    LG Andreas
  • Frank Keller 6. April 2013, 10:44

    Ein ganz anderer "Durchblick" - klasse!

    LG von Frank
  • Ulrich Cziollek 6. April 2013, 10:26

    Interessante Sichtweise eines mit Sicherheit interessanten Ortes. Ich hätte allerdings auf die Zeitungen noch etwas mehr Schärfe gelegt.
    Viel Spaß weiterhin
    Ulrich
  • Günter K. 6. April 2013, 10:03

    früher, einige jahrzehnte her, da fand das papier fein säuberlich in streifen geschnitten verwendung im stillen örtchen. da konnte man ganz legal zum ausdruck bringen, was man vom großteil der meldungen hielt ;-)
  • Hera K. 6. April 2013, 10:03

    Zeitungen sind halt vielfach verwendbar.... ich erinnere mich da an meine Kindheit... meine Großmutter schnitt sie in kleine Stücke - wir hatten bedrucktes Toilettenpapier ;-))) vom Weserkurier

    LG Jutta
  • Claudy B. 6. April 2013, 9:55

    alles da, um es zu verstehen...
    und schön und gelungen sowieso :-)
    !
  • Mr.Marodes 6. April 2013, 9:53

    ganz nach den hygiene vorschriften :-) klasse bea...
    lg volker
  • NamensindSchallundRauch 6. April 2013, 9:49

    ..... viel zu sehen nur keinen fisch, aber die zeitungen reichen um das bild zu komplettieren! klasse!
  • immerunterwegsKVB 6. April 2013, 9:47

    Also, .. nicht zum Lesen sondern zum Einpacken gedacht. Papier ist eben vielseitig verwendbar.

    LG Sofie