Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Rainer Schachtschabel


Free Mitglied, Dermbach/Oberalba

Kommentare 6

  • Jan Gensler 30. Oktober 2004, 14:56

    wow, ist das ein knorriger Kerl! Und dieses satte Grün macht wieder Lust auf nächsten Frühjahr...

    Die Namensherleitung vom Bilsenstein finde ich ja interessant.
    Vor zwei Monaten habe ich mit Jürgen eine zwei Tages-Tour durch die Thüringische Rhön gemacht. Ist leider ein bisschen weit weg für einen Tag.

    Grüße, Jan
  • Rainer Schachtschabel 28. Oktober 2004, 23:40

    @Jürgen
    Den "Bilstein", ja, den kenn ich, der heist aber Bilsenstein und sein Name hängt mit dem gleichnamigen Kraut in Beziehung, das dort gewachsen sein soll.
    googel mal nach Bilsenkraut
    z. B.
    http://www.goetterkraft.de/hexenwissen/ethno_bilsenkraut.htm
    Ich habe auch mal eine Quelle über die Namensherkunft belesen, weiß im Moment aber nicht mehr wo.
    Über die Herkunft des Felsens selbst gibt es auch weitreichende Spekulationen.
    Gruß Rainer
  • Jürgen Hüfner 28. Oktober 2004, 21:30

    a propos Lenders.

    Kennst Du den Bilstein bei Lenders?

    Ein sehr interssanter Basaltfelsen.
    Direkt gegenüber dem Schorn.
  • Rainer Schachtschabel 27. Oktober 2004, 22:51

    @Jürgen
    Der Hochrain liegt oberhalb von Gerstengrund und dieser Baum stand oder besser steht noch, wie ich doch hoffe, auf dem Weg vom Hochrain nach der Lenderser Hut bevor man in den Wald kommt. Er ist gar nicht zu übersehen. Ich denke, Du wirst ihn finden.
    Gruß Rainer
  • Jürgen Hüfner 27. Oktober 2004, 22:03

    war mal ein schöner baumveteran..
    wo ist das genau?

    viele Grüße

    JÜrgen
  • Marco Jakobs 27. Oktober 2004, 7:37

    Sehr schön. Interessant ist auch, wie der Baum daneben versucht den Stumpf zu "greifen".

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 366
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz