Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?

LichtSchattenSucher


World Mitglied, Stuttgart

BAUMRIESE UND MINIBAHNHOF

170 Jahre alter Gingkobaum in der Stuttgarter Wilhelma
Fotografiert am 25.10.2013

Bis Ende Februar 2014 sollen im unmittelbar benachbarten Rosensteinpark 110 Bäume - darunter noch ältere und noch grössere Solitärbäume wie dieser Gingkobaum - für das unsinnige Projekt Stuttgart 21 gefällt werden !
Hinzu kommen 150 Baumfällungen am Bahnhof Stuttgart-Feuerbach.
Der mittlere Schlossgarten beim Hauptbahnhof wurde durch 176 Baumfällungen und einige wenige Baumversetzungen bereits unwiederbringlich zerstört .

Der Witz ist der, dass S21 einen Rückschritt und Abbau von Kapazität gegenüber dem bestehenden Kopfbahnhof bedeutet und auch noch über 10 Milliarden Euro Steuergelder kosten wird.
Der Widerstand gegen Stuttgart 21 lebt und wird weiterbestehen bis zum kläglichen endgültigen Scheitern des Projekts !


Von diesen Bäumen steht inzwischen kein einziger mehr :

STERBEN FÜR STUTTGART 21 ?
STERBEN FÜR STUTTGART 21 ?
LichtSchattenSucher

Kommentare 23