Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

LichtSchattenSucher


World Mitglied, Stuttgart

BAUMRIESE UND MINIBAHNHOF

170 Jahre alter Gingkobaum in der Stuttgarter Wilhelma
Fotografiert am 25.10.2013

Bis Ende Februar 2014 sollen im unmittelbar benachbarten Rosensteinpark 110 Bäume - darunter noch ältere und noch grössere Solitärbäume wie dieser Gingkobaum - für das unsinnige Projekt Stuttgart 21 gefällt werden !
Hinzu kommen 150 Baumfällungen am Bahnhof Stuttgart-Feuerbach.
Der mittlere Schlossgarten beim Hauptbahnhof wurde durch 176 Baumfällungen und einige wenige Baumversetzungen bereits unwiederbringlich zerstört .

Der Witz ist der, dass S21 einen Rückschritt und Abbau von Kapazität gegenüber dem bestehenden Kopfbahnhof bedeutet und auch noch über 10 Milliarden Euro Steuergelder kosten wird.
Der Widerstand gegen Stuttgart 21 lebt und wird weiterbestehen bis zum kläglichen endgültigen Scheitern des Projekts !


Von diesen Bäumen steht inzwischen kein einziger mehr :

STERBEN FÜR STUTTGART 21 ?
STERBEN FÜR STUTTGART 21 ?
LichtSchattenSucher

Kommentare 23

  • Susanne Romegialli 15. November 2013, 14:58

    Faszinierend, wunderschön! Gruss Sue
  • Angela Höfer 11. November 2013, 8:57

    toll...... von der sonne geküsst

    ja stuttgart 21 da fehlen einem nur die worte!
  • Kirsten G. 11. November 2013, 1:06

    Was für ein traumhaftes Herbstmotiv, ein Gingko vom Feinsten, sie werden wohl bald aussterben...
    Lg
    Kirsten
  • Sigrid Warnke 10. November 2013, 18:50

    Solche prächtigen alten Bäume verdienen einen besonderen Schutz, besonders vor den kurzsichtigen Interessen der Profiteure. Es wäre ein Jammer, wenn er gefällt würde.
    Das Licht lässt ihn wunderschön erleuchten.
    Grüsse Sigrid
  • roro ro 10. November 2013, 11:56

    So ein prächtiger Gingko steht auch bei meinem Elternhaus. Immer wenn ich ihn fotografieren möchte, ist das Laub schon ab. Der Baum ist Naturdenkmal geworden und ich kriege noch ein paar Chancen.
    So freue ich mich an Deiner Aufnahme
    lg ro
  • Al Mille 10. November 2013, 10:31

    Natur für Technik…! ? Diese Bäume wird es nur noch in der Erinnerung geben. Schade, dass S21 schon so viel -unwiederbringliches- Geld gekostet hat. Das sollte sich jeder mal überlegen, wenn, oder wen er wählt.
    Dir einen schönen Sonntag.

    LG Al Mille
  • romann 10. November 2013, 8:32

    Die Sonne wurde ja perfekt im schönen Baum platziert

    LG Roger
  • PhotoNarr 9. November 2013, 23:45

    So sieht der Herbst am Schönsten aus: Licht und Farbe zeichnen herrliche Muster.
    Und du findest sie, fängst sie mit der Kamera ein und präsentiert sie uns ganz prima!
    Schönes Wochenende und weiter so!
    Erwin
  • Siegfried Duerschlag 9. November 2013, 18:55

    Erinnerungen bleiben wach.
    Zerstörungen sind eine Tragik.
    So ein schöner Gingkobaum.
    Der Mensch ist unberechenbar.
    Gute Erinnerung
    Gefällt mir.
    LG Siegfried
  • AnnyMae 9. November 2013, 18:37

    ... ich schreib mal nicht was ich wirklich denke nur so viel, Scheiße - natürlich ist das mein Kommentar zum Text - bis bald, Andrea
  • xyz 9. November 2013, 18:36

    oll gelungen - man glaubt nicht, dass dies in der Stadt ist...
    Gruß Ulf
  • MTfoto 9. November 2013, 17:54

    +++
    mit Gruss MT
  • Dominique BEAUMONT 9. November 2013, 17:46

    Sublime photo et sublime commentaire
    cordialement
    Dom
  • B.Schalke 9. November 2013, 17:16

    Das beste ist das Gegenlicht stark
  • Sarhro 9. November 2013, 17:12

    Unglaublich, dass man für ein solches Bauprojekt soviele alte Bäume fällen muss, gut hast Du diesen wunderschönen Baum noch festgehalten und speziell in diesem Licht eine Augenweide.
    LG Margrit