Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

A. Lötscher -Bergjäger-


Pro Mitglied, Graubünden

Baummarder (Martes martes)

Da hatte der Bergjäger Geburtstag und Weihnachten zusammen :-)

Seit hunderten oder gar tausenden von Stunden bin ich im Bergwald unterwegs, aber einen lebenden Baummarder habe ich bis zum letzen Sonntag nicht zu Gesicht bekommen.
Eigentlich wollte ich kurz vor dem Eindunkeln gerade meine Kamera im Rucksack versorgen, als unverhofft der Baummarder aus einem Fichtendickicht sprang und sofort vor mir auf einem Baumstamm nach fressbarem suchte. Dank dem Auslösegeräusch meiner Kamera verhoffte er und blickte in meine Richtung, so bekam ich ihn einigermassen scharf, obwohl es schon ziemlich dunkel war.

Der Baummarder oder Edelmarder (Martes martes) ist eine Raubtierart aus der Gattung der Echten Marder innerhalb der Familie der Marder (Mustelidae). Er lebt in Europa und Westasien und ist ein Waldbewohner. Anders als sein Verwandter, der Steinmarder, folgt der Baummarder dem Menschen nicht in die Nähe der Siedlungen.
Das Fell des Baummarders ist kastanien- bis dunkelbraun gefärbt, der Kehlfleck ist gelblichbraun und nach unten abgerundet und nicht wie beim Steinmarder weiß und gegabelt. Das Winterfell ist lang und seidig, im Sommer sind seine Haare kürzer und rauer. Wie viele Marder hat er einen langgestreckten Körper mit relativ kurzen Beinen, die Sohlen sind stark behaart. Der Schwanz ist relativ lang und buschig, er dient als Gleichgewichtsorgan beim Klettern und Springen. Der Kopf ist durch die dreieckigen, gelbgeränderten Ohren charakterisiert, die Nase ist – anders als die des Steinmarders – dunkel. Die Kopfrumpflänge dieser Tiere beträgt 45 bis 58 Zentimeter, der Schwanz wird 16 bis 28 Zentimeter lang und ihr Gewicht beträgt 0,8 bis 1,8 Kilogramm. Männchen werden bis zu einem Drittel schwerer und auch etwas größer als Weibchen.
Sein Lebensraum sind Wälder, vorwiegend Laub- und Mischwälder. Im Gebirge findet man ihn bis zur Baumgrenze.

Kommentare 69

  • Lutz Armin 4. Mai 2013, 7:29

    wow hammer, was seltenes und dann noch perfekt getroffen
  • Hartmut Rühl 31. Januar 2013, 12:51

    so eine Aufnahme, ja da ist Weihnachten und Geburtstag zusammen!
  • Vollblutgrünschnabel 24. August 2010, 10:27

    Glückwunsch!!!! :-)))
  • Andreas E.S. 9. Juli 2010, 23:23

    Vielleicht liest du auch die 77. Anmerkung zu diesem wunderbaren und seltenen Foto. Ein Foto vom Baummarder habe ich noch nicht machen können, also auch kein so wunderbares wie es dir gelungen ist Allerdings hatte icch einmal eine sehr eindrucksvolle Begegnung mit dem Baummarder: Ich wollte einen Habichthorst kontrollieren, der auf einer allein stehenden Kiefer stand. Ich kletterte mit den Steigeisen hoch. Kurz unter dem Horst erschien auf einmal ein Mardergesicht und starrte mich an. Ich hatte dummerweise das Seil nicht angelegt, mit dem ich mich um den Baum herum gelegt sicherte sodass ich den Baumstamm mit beiden Händen umklammern mußte. Ich hätte als mit keiner Hand mich gegen den Marder schützen können. Mir war zeimlich brenzlig zu Mute, denn der Marder konnte nur an mir vorbei flüchten. Irgendwann sprang er dann aus ca. 9m Höhe auf den Waldboden und rannte weg. Danach erschien der zweite Marder und entschloß sich dann auch aus dieser Höhe zu springen. Oben war der Horst mit Kot bedeckt und hatte offensichtlich lange Zeit als Lager gedient. Das klingt eigentlich alles wie Jägerlatein, aber mein Freund stand unten und hat die ganze Geschichte miterlebt. . Ich bin nie wieder ohne Sicherungsseil geklettert.
    LG Andreas
  • Fotos-Unterwegs 27. Juni 2010, 10:36

    Sagenhaft, ich gratuliere zu dem ausgezeichneten Foto!
    LG Regine
  • Christa Regina 13. Juni 2010, 12:47

    Gratulation Andy. Nach dem Text zu urteilen kann man auch da von einer einmaligen Aufnahme reden. Einfach gut.
    Herzlichen gruss von Christa
  • Vera Laake 13. Juni 2010, 9:41

    Glück gehabt!!
    Ein super Schnappschuss.
    Lieben Gruß
    VERA
  • Peter Unterhofer 11. Juni 2010, 16:00

    fantastisches bild gratuliere
    gruss peter
  • hubilein 10. Juni 2010, 20:45

    Das glaube ich dir, da lacht das Fotografenherz! Und dann hast du den Marder auch noch in so einem urnatürlichen Ambiente erwischt und mit solch einer super Pose ... ich bin begeistert!
    lg
  • ich-bin-ich 6. Juni 2010, 20:29

    +++Gratuliere---Gelegenheit bekommen und super erwischt!+++
    LG, Doris
  • Thoralf 6. Juni 2010, 13:55

    gratuliere, ein Meisterschuss
    LG Thoralf
  • Ulrike Leeb 5. Juni 2010, 11:45

    Uuuups.....da wären mir Geburtstag und Weihnachten auf einen Schlag ja fast durch die Lappen gegangen....das kommt davon, wenn man zwischendurch mal pausiert. ;o)
    Stark....ich gratuliere zu dieser Gelegenheit, du hast sie allerbestens genutzt!
    LG
    Ulrike
  • Mats M. Meyer 3. Juni 2010, 10:54

    Herzliche Gratulation zum Geburtstag und zu Weihnachten. Herrlich das Bild. Für ein Wildlife-Bild absolute Spitzenklasse.
    Aber Du wurdest nicht nur beschenkt sondern hast auch die Nerven behalten. Gratuliere.
    LG Mats
  • schnallnix 2. Juni 2010, 22:16

    Stark, und richtig tolle Schärfe.

    Lg Stefan
  • Christina Bora-Bora 1. Juni 2010, 17:05

    Deine große Freude kann man sehen und lesen und bewundern...., ich freue mich mit dir
    und wünsche dir noch ganz oft solche Glücksmomente.

    Sei lieb gegrüßt Christina

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 3.831
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten