Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
baum ohne vogel ..der letzte !

baum ohne vogel ..der letzte !

333 4

Lotti Rosenast


Free Mitglied, Zürich

baum ohne vogel ..der letzte !

nögt ihr euch noch an meine ersten "baum ohne vogel" erinnern? dies wäre die variante in farbe und etwas nachbearbeitet. mein problem ist, dass ich auf meinem bildschirm alles zu dunkel sehe und nie genau weiss, wie es bei euch rüberkommt.ich wäre froh um ein echo diesbezüglich.denke, dass meine bilder bei euch etwas flauer wirken. vielen dank!:-)

Kommentare 4

  • Norbert Kriener 18. November 2001, 1:24

    ja, die Ecke unten links, das schwarze Dreick ohne Zeichnung, aber das Bild trägt doch viel weiter, es regnet da hinten, ein Baum der lebt (jedenfalls erst mal noch) und ein paar kleine, die's versuchen, und dann Straßen/Wege/Asphalt und Löcher im Asphalt, also wieder das Thema Mensch/Natur (was sonst?)
    wunderbar!
    Gruß Norbert
  • Lotti Rosenast 26. Mai 2001, 14:50

    hallo martin
    ich danke dir für deine ausführungen, das wusste ich nicht und werde es natürlich ausprobieren. ja die ecke unten links..stimmt da habe ich ungenau gearbeitet;-)
  • Martin Hagedorn 26. Mai 2001, 12:39

    Ich sehe das Foto zum ersten Mal und finde es toll. Sehr stimmungsvoll.
    Mich stört nur die kleine Ecke unten links.

    Wenn man nicht weiß, ob das Bild durch den Monitor richtig dargestellt wird, kann ein Blick auf das Histogramm helfen. Das ist in vielen Bildverarbeitungsprogrammen vorhanden.
    Es zeigt die Verteilung der Helligkeitswerte im Bild. Die Helligkeitswerte steigen von links nach rechts an. Die Höhe gibt an, wieviele Pixel auf einen Helligkeitswert fallen.

    Wenn diese Kurve zum linken Rand hin ansteigt sind größere Bereiche des Bildes dunkel bis schwarz. Je steiler die Kurve ansteigt, umso weniger Details sind in den dunklen Bereichen sichtbar.
    Fällt die Kurve zum linken Rand hin ab und endet, *bevor* der Rand erreicht ist, dann gibt es im Bild keine ganz schwarzen Stellen. Solche Bilder wirken oft flau.
    Für den rechten Rand des Histogramms, das die hellen Bereiche darstellt, gilt entsprechend das gleiche. Sind im Bild Überbelichtungen vorhanden steigt die Histogrammkurve zum rechten Rand hin an.
    Ist das Bild unterbelichtet, dann reicht die Kurve nicht ganz bis zum rechten Rand.

    Das Schöne dabei ist, das diese Informationen völlig unabhängig vom Monitor sind. Es ist schließlich das Problem des Monitors, wenn er nicht in der Lage ist, alle 256 möglichen Grauschattierungen darzustellen.
    Das Tool 'Tonwertkorrektur' in Photoshop ermöglicht, die Helligkeitsverteilung zu ändern. Das ist sehr nützlich, wenn die Histogrammkurve nicht bis zum Ende reicht.
  • Dieter Schumann 26. Mai 2001, 10:49

    Hallo Lotti, auch bei mir kommt's ziemlich dunlkel rüber - Dreieck zwischen den Straßen nur schwarz - ist im Original mehr drin?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 333
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz