Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
975 3

Dagmar Nogala


Basic Mitglied, Dormagen

Baum im Winter

Baum in Winter

Gehalten
in gefrorener Erde
steinigem Grab
dunkel
wächst er
dem Himmel entgegen.

Silberner Vogel
im kahlen Geäst
sing,
sing deinen Ton!
Sein zitternder Hauch
wird über Nacht und Frost sich legen.

(Christel Kehl-Kochanek)

aus dem Buch "Von Tag zu Tag" von Georg Schwikart

für Dich, Mutti...Du fehlst so...

Kommentare 3

  • I Anna I I R I 17. Dezember 2005, 20:59

    deine mutti würde sich sicher sehr über diese wunderschöne aufnahme freuen. *drückdich*
    lg anna
  • Agfa Scala 16. Dezember 2005, 17:46

    und immer wieder gibt es licht !!!
    licht das wärme und wohlbehagen hervorruft ...
    so wie auch auf deinem foto im hintergrund schön sichtbar :-)

    gruß uli
  • Mañuela Grabo 16. Dezember 2005, 15:24

    ich drück dich , liebes !





    Meine Stimme ist das Raunen im Walde
    im Winter bin ich die Feuersglut
    ich trage die Runen sagt der Scalde
    die Kraft der Sonne ist mein Blut
    *
    Ich bin der Leib der Trommeln und Pfeifen
    und auch der Boden zum Tanz
    du kannst durch mich zu den Sternen greifen
    in dunkler Nächte strahlender Glanz
    *
    So steh ich inmitten der Zeiten
    von Zelt und Hain und Platz
    auf Berges Höhen und Täler Weiten
    ich berge der Welten heimlichen Schatz
    *
    Baum
    der Himmel und Erde verbindet
    Baum
    um den das Leben sich windet
    Wurzeln des Seins
    mächtiger Stamm