Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Dirk Frantzen


World Mitglied, Viersen

Bath Abbey

Das Bild entstand zur Blauen Stunde. Es besteht aus drei Einzelaufnahmen die mittels Digital Blending zusammengefügt wurden.
Fotografiert mit Nikon D70 - The NightCam ;-)

Inmitten der englischen Stadt Bath liegt die Abtei. An gleicher Stelle gab es einmal drei verschiedene Kirchen:
- eine angelsächsische Abteikirche aus dem Jahre 757. Sie wurde kurz nach dem Überfall Englands durch die Normannen im Jahre 1066 zerstört
- Ein wuchtige normannische Kathedrale mit deren Bau im Jahre 1090 begonnen wurde verfiel zu einer Ruine bis zum Ende des 15 Jahrhunderts weil die dort lebenden Mönche nicht die Mittel hatten ein solch großes Gebäude instand zu halten.
- Der Grundstein für die jetzige Abtei wurde im Jahre 1499 gelegt. Nach der Auflösung der Klöster auf Anweisung von Henry VIII im Jahre 1539 verfiel auch dieses Gebäude zur Ruine.
Doch folgende Generationen restaurierten das Gebäude.
Die 1499 gegründete Bath Abbey ist die letzte der großen mittelalterlichen Kirchen Englands.
Die Westfront ist einmalig. Sie stellt den Traum des Abteigründers Bishop Oliver King dar, der die alten normannischen Kathedralen-Ruinen abreißen lies um das jetzige Gebäude an gleicher Stelle zu errichten.
Mehr Infos unter:
http://www.bathabbey.org/

Ich würde mich sehr über Anmerkungen zu diesem Bild freuen!

Kommentare 4

  • Dirk Frantzen 15. April 2004, 21:42

    Robert, ich habe automatischen Weißabgleich bei allen Nachtaufnahmen gewählt. Aber bedenke bitte, daß dieses Bild in Photoshop sehr stark verändert wurde (z.B. 3 Bilder wurden per DRI übereinander gelegt, entzerrt etc.).
    An diesem Bild hier kannst Du den Weissabgleich der Kamera besser beurteilen. An dem Bild wurde nur sehr wenig in PS nachbearbeitet:
  • Dirk Frantzen 14. April 2004, 23:23

    @Wolfgang: Du hast ja Argusaugen ;-)
    Ja, habe ich vergessen wegzustempeln. Inzwischen ist der Chip aber auch wieder sauber.
    Ja, das Bild wirkt unnatürlich was aber auch inetwa der Effekt war den ich wollte. Ich finde es auch irgendwie sehr plastisch. Die Farben sind eigentlich nicht so unnatürlich aber die Bearbeitung wohl schon. Der Himmel war im Übrigen sehr blau was aber durch das Digital Blending eventuell noch sehr verstärkt wurde.
  • Wolfgang Hagemann 14. April 2004, 23:19

    Sieht irgendwie aus wie eine colorierte Postkarte aus den 30ern
    Durch die fehlenden stürzenden Linien und die merkwürdigen Farben sehr unnatürlich. Technisch interessant, aber ansonsten gefällt es mir eher nicht.
    Was ist das für ein Punkt in der Mitte des Himmels? Dreck auf dem Chip?
    Gruß, Wolfgang
  • Dirk Frantzen 14. April 2004, 21:11

    @Uwe: ja, ich weis wie das Blau wirkt. Aber mir gefällt es so irgendwie. Und es ist nicht montiert!!!

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Bath@Night
Klicks 1.332
Veröffentlicht
Lizenz