Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
batak wedding - 08

batak wedding - 08

1.009 2

Northern Lights.


Free Mitglied

batak wedding - 08

Das Volk der Batak wird in sechs Volksgruppen gegliedert, deren ursprüngliches Siedlungsgebiet auf Samosir, der Insel im Tobasee, liegt. Die größte Gruppe sind die Toba, die um die südliche Hälfte des Tobasees und auf Samosir siedeln. Südlich folgen die Angkola, die mit den Mandailing weiter südlich bis zur Grenze von Westsumatra zusammengefasst werden können. Die beiden letztgenannten Gruppen sind Muslime und haben viele Traditionen aufgegeben, alle anderen Batak sind überwiegend christianisiert und haben viele alte Bräuche bewahrt. Die Karo leben nördlich des Sees im Hochland von Kabanjahe und Berastagi. Im Osten des Tobasees leben die Simalungun um Pematang Siantar. Die Pakpak, die auch Dairi genannt werden, siedeln im Nordwesten und Westen des Sees um Sidikalang.

Im Toba-Hochland leben insgesamt etwa 4,9 Millionen der insgesamt 6 Millionen Batak (Zensus 2000). Aus wirtschaftlichen Gründen ziehen jedoch immer mehr in die Hauptstadt von Nordsumatra, Medan, wo bereits etwa 20.000 bis 30.000 Batak leben. Angehörige des Volkes der Batak leben auch in Jakarta und in anderen Städten Sumatras und Javas.

Über die Herkunft der Batak sind verschiedene Theorien im Umlauf. Eine besagt, dass die Batak vermutlich in mehreren Einwanderungsschüben aus den Berggegenden Thailands und Birmas kamen und von dort zunächst die Westküste Sumatras erreichten. Linguistische Hinweise scheinen andererseits darauf hinzudeuten, dass die ersten austronesisch sprechenden Volksgruppen vor etwa 2.500 Jahren aus Taiwan und den Philippinen über Borneo und Java Sumatra erreichten.[1] Die Batak zogen sich jedenfalls irgendwann in das Toba-Hochland zurück und lebten dort lange weitgehend isoliert von den Küstenbewohnern. Obwohl schon Marco Polo bei seiner Vorbeifahrt an Sumatra 1292 von Gerüchten über menschenfressende Bergvölker, die er „Batta“ nennt, berichtet,[2] bereisten erst 1824 die ersten Europäer das Land der Batak.

Die Batak kamen, verglichen mit den anderen Völkern Indonesiens, erst spät unter den Einfluss der holländischen Kolonialherrschaft. Erst 1907, mit dem Tod des letzten, charismatischen Priesterkönigs der Batak Sisingamangaraja XII., der einen langjährigen Guerilla-Krieg gegen die Holländer geführt hatte, erlangten die Niederländer die vollständige Kontrolle über die Batak.

batak wedding - 07
batak wedding - 07
Northern Lights

batak wedding - 09
batak wedding - 09
Northern Lights..

Kommentare 2