Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Georg Stephan Lochner (2)


Free Mitglied, der Eifel

BASF cargo

Über die nördliche Anschlussbahn zwischen Ludwigshafen-Oggersheim und dem Stammwerk am Ludwigshafener Rheinufer, läuft schienenseitig der Hauptverkehr von und zum größten Chemieareal der Welt. Dies gilt vor allem seit dem die BASF über eine eigenes Umschlagterminal für den kombinierten Verkehr verfügt, welches erst kürzlich erweitert wurde.
Am schon vorfrühlingshaft milden 09. März 2013 hat 482 001 der SBB Cargo einen solchen KV-Zug ins Terminal der BASF zu befördern. Soeben ist der Zug in Oggersheim von der Hauptstrecke abgebogen und befährt nun die eingleisige, aber elektrifizierte Anschlussbahn zur BASF. Nahe der kleinen Ortschaft Edigheim schlängelt sich die Garnitur im warmen Abendlicht gemächlich in Richtung Bestimmungsort und so kommt auf den letzten 5 Kilometern des Zuglaufs fast noch Nebenbahnatmosphäre auf.

Kommentare 1