Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hartmut Rühl


Pro Mitglied, Weilrod

Bartkaninchen 17: Frühling

zwei Bartkaninchenjungen im Krokus-Garten

Kommentare 3

  • Hartmut Rühl 2. April 2013, 11:11

    Danke Günter für den Hinweis. Alle Knollengewächse sind für Kaninchen giftig und das wissen die Kaninchen auch. Im Garten bei mir stehen Schneeglöckchen, Narzissen, Krokus und vieles andere mehr. All diese Blumen werden nicht gefressen, nur die Krokus, die werden gefressen, denn die sind nicht giftig. Denn wir essen ja auch Krokus wenn wir Safran essen. Kaninchen haben ein sehr gutes Gespür welche Pflanzen gut oder schlecht für sie sind. Und wenn Kaninchen krank sind und die Möglichkeit zu natürlicher Nahrung haben, dann selektieren die sogar Giftpflanzen und heilen sich selber damit. All das was uns Menschen bereits verloren gegangen ist, das besitzen die Kaninchen noch.
  • Günter Nau 2. April 2013, 9:14

    Paß nur auf, daß die nicht die Krokusse fressen, die sind nämlich giftig. Das Foto ist superklasse.
    Grüße Günter
  • Monika Drobez 1. April 2013, 13:16

    Das sieht ja schön aus, so wunderbar frühlingshaft!!!!!
    L.G.
    Moni

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Kaninchen
Klicks 203
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 14
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 22.0 mm
ISO 3200