Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heidi Schneider


Pro Mitglied, Goldau

Ban Saphai 1998, Laos

Nahe bei Pakse befindet sich das Weberdorf Ban Saphai. In oder unter jedem Haus klappert der Webstuhl. (Die Häuser sind auf Stelzen gebaut. Touristen sind noch selten. Entsprechend freudig ist der Umgang mit der Bevölkerung. Und die Kleine ist auch nicht sehr scheu.
1999 war das "Visit Laos Year" das massenhaft Touristen ins Land schwemmte. War kürzlich jemand von euch da und weiss, wie's jetzt so aussieht?

Kommentare 3

  • Herbert Lang 10. Juni 2005, 0:39

    Sehr schönes Porträt
    gruss Herby
  • Heidi Schneider 9. Juni 2005, 23:37

    Die Kampagnen haben Asphalt nach Vientiane, der Hauptstadt gebracht. Vorher war nur eine Strasse asphaltiert. Und in Vang-Vieng übersteigt die Zahl der Touristen die einheimische Bevölkerung und im einst ruhigen Norden ist der Geier los. Wie die Entwicklung seither verläuft, weiss ich eben nicht.
    Vom Billigtourismus profitiert das Land mehr. Laut einer Studie gibt der "Budgettraveller" mehr aus als eine Reisegruppe (Bungyjumping, Riverrafting, Trekking, Canyioning...)
  • Michael Gillich 9. Juni 2005, 22:57

    Ganz tolle Aufnahme!
    Denkst Du, dass die "Visit XY"-Kampagnen was gebracht haben? Kambodscha hatte es wieder perfekt getroffen mit SARS etc. ;)
    Paske war ich nur am Airport, aber Laos faszinierte mich durch die extremsten Gegensätze von Land zu Stadt!
    lg MIKE