Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
BÄH-Wotsch: Die Rettungsschwimmer vom Skrotul-See

BÄH-Wotsch: Die Rettungsschwimmer vom Skrotul-See

1.862 3

Der Molwanische Stativist


Free Mitglied, Lutenblag

BÄH-Wotsch: Die Rettungsschwimmer vom Skrotul-See

Nachdem in der Diskussion über:
Zweifel angemeldet wurden, ob es in Molwanien auch touristische Infrastrukturen gibt, möchte ich hier dokumentieren, dass die MLRG am Ufer des Skrotol-Sees (östl. Steppe) sogar einen Starndbeobachtungs- und Rettungsdienst unterhält.
Zahlreiche Geschichten und Histörchen ranken sich um die Einrichtung und veranlassten den molwanischen Starregisseur Jzan Zetwiski daraus einen seiner vielbeachteten Autorenfilme zu drehen.
Zetwiski beschreibt BÄH-wotsch als "moderne Fabel, die Moral und Schönheit in einem chaotischen Universum erforscht". . .andere bezeichnen den Film als billigen Euro-Porno, was aber eine grosse amerikanische Fernsehstation nicht davon abhielt ,den Stoff für die USA zu adaptieren und mit einer Hauptdarstellerin, die deutlich weniger Enthaarungsschaum benötigt ,als ihr molwanisches Vorbild, an den Start zu bringen.

[ fotografiert mit meiner molwanischen Handykamera, die es zu einem 12 Stundenvertrag von "Molwnet plus" kostenlos dazu gab (12 Stunden = maximale Batterielaufzeit).
Die systemspezifische Auflösung von 80*60 Bildpunkten wurde mittels komplizierter mathematischer Algorithmen auf fc-Niveau hochgerechnet ]

Anmerkungen:

Uwe Thon, 12.02.2006 um 21:02 Uhr
ach ja: für alle, die es sich nicht fast gedacht habe, MLRG heisst "Molwanian Life Rescue Guards". . . .

Elmar P. Frings, 12.02.2006 um 21:07 Uhr
wo kann man den film in der originalfassung sehen ?
lg elmar

Renate K., 12.02.2006 um 21:08 Uhr
:-)))))))))))))) soooooo schräg, soooooooo gut !

Reinhard Matisovits, 12.02.2006 um 21:12 Uhr
wau, und knackscharf :-))))
g. reinhard

Irca Caplikas, 12.02.2006 um 21:16 Uhr
:-))))

Deine Ideen sind echt speziell!
lg Irca

Jad Lag, 12.02.2006 um 21:16 Uhr
ich wiederhole mich...... du bist irre...*grins*

Gerhard Wo, 12.02.2006 um 21:17 Uhr
echt gut - ich seh keine artefakte
welchen chip hat deine cam???
ligrü Gerhard

Jürgen D. R. aus W. an der D., 12.02.2006 um 21:28 Uhr

leicht pixelig ... wahrscheinlich ist die fc-kompression auf 130byte dran schuld :))))
liegrü
jdr


Sama Bee, 12.02.2006 um 21:36 Uhr
... und das treppchen geht bis auf die spitze vom bähwotsch-pinökel rauf..... menno, hab ich jetzt gewartet, bis sich der bildaufbau vom browser mal vervollständigen würde.... :-D
und da ich beschämenderweise noch nicht mal so genau wüsste, wo ich mit dem finger auf der landkarte landen sollte, um molwanien zu lokalisieren, enthalte ich mich jeglicher diskussion über etwaige infrastrukturen jeglicher art..... ;-)


Hans-Peter Hein, 12.02.2006 um 21:40 Uhr
Sehr erfreulich, dass der Reiseführer endlich durch aktuellere Informationen ergänzt wird. Das wird dem molwanischen Tourismus einen starken Auftrieb verschaffen, wenn jetzt in der fc die vielen reizvollen Reiseziele vorgestellt werden.
lg Hans-Peter

Roland Vollmar, 12.02.2006 um 21:43 Uhr
Wie 1. Teil von Same Bee....ich denk...wann is das fertich hier....
Aber jetz is mir klar....die molwanische kamera ist so scheisse....
Verstehe!

Rolf Rock, 12.02.2006 um 21:46 Uhr
kommt neue Serie von Bay watch, wann läuft das im TV
freu mich drauf
lg rolf

Oliver Stick, 12.02.2006 um 21:47 Uhr
herrliche Farben....exzellente Schärfe...ein neues Meisterwerk eines begnadeten Künstlers und Fotojournalisten!!!

Dirk M, 12.02.2006 um 22:03 Uhr
Schönes Mosaik ;-)

Geoff Ashton, 12.02.2006 um 22:12 Uhr
ist es ein romisches boden gewesen ?
vg geoff

Brad Bryxdale GENESIS, 12.02.2006 um 22:13 Uhr
Donnerlittchen ...
... hast Du Ideen!!!!
(Konnte erst jetzt schreiben, da ich warten musste,
bis sich der Lachkrampf löste.)
Liebe Grüße, Brad

Alfons Gellweiler, 12.02.2006 um 22:18 Uhr

Aber wo bitte ist der Rettungsschwimmer? Ist wohl gerade zum Räumen der Minen eingesetzt, die die Urlauber unter ihre Handtücher schieben, damit ihnen niemand den Platz streitig macht.
Das Photo finde ich schwer galerieverdächtig. Einfach sagenhaft, was diese molwanischen Mobiltelefone heute leisten.

Grüße Alfons

Gereon Müllhaupt, 12.02.2006 um 22:44 Uhr
Der nicht vorhandene Rettungsschwimmer ist sicher eben seine mit Hilfe seiner nebem dem Rettungssitz lehnenden Angelrute gefangenen Fische essen gegangen.

Manfred - Schmidt, 13.02.2006 um 6:48 Uhr
…klasse interpolation – danke für die handverlesenen pixel…

Karl Honemann, 13.02.2006 um 14:35 Uhr
Und die hier gefangenen Fische schmecken aufgrund der schon im See erhaltenen würzigen Schwermetallsubstanzen sicher exzellent!

lg Karl

Werner Sperl, 13.02.2006 um 18:29 Uhr
Zu pixelig und rauscht... :O)))))))))

Ulla S., 13.02.2006 um 20:03 Uhr
Die Unschärfe, welche von der Zensur eingebracht wurde, stört mich doch sehr,
wenn ich auch verstehe, dass die Sexwellen am Ufer abgewehrt werden müssen.
Du hast vergessen, auf das Strandfest zur Mittsommerwende hinzuweisen mit dem sensationellen *Weitpinkeln vom hohen Stuhl*.
Du hast mich im letzten Jahr doch sehr beeindruckt.
Wir sehen uns wieder, Ulla

Kommentare 3

  • Einfach Nig II 20. Februar 2007, 21:10

    Wo ist das beharrte Hasilein?
  • Björn Bouvier 28. Dezember 2006, 22:53

    @Werner Sperl:
    Natürlich ist das Foto sehr pixelig, aber, wie der Fotograf schon erzählt hat, liegt es an der molwanischen Kamera. Wegen der Pixeln kann ich nicht feststellen, ob das Foto rauscht, oder nicht. Dennoch sieht man, dass der Bademeister in Urlaub gefahren ist, und das wundert mich nicht, bei dem Wetter am Strand.
  • Klaus-Dieter Wolf 26. Dezember 2006, 11:51

    das bild gehört in jeden reiseführer, für die fc aber etwas zu kitschig. ich wäre gerne dort, aber leider ist mein visum abgelaufen und ich haben keinen hammel mehr, um den botschafter zu bestechen.
    gruß
    dieter

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.862
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz