Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christine Ge.


Pro Mitglied, NRW

Badezimmer mit Aussicht

Dies ist der Ausblick aus dem Badezimmerfenster unserer Unterkunft - direkt von der Badewanne aus :-)

Man schaut auf die Pyrénées Orientales in der Nähe von Céret.

Wikipedia:
Céret ist eine südfranzösische Kleinstadt, gelegen am Rande der letzten, hügeligen Ausläufer des Pic du Canigou im Département Pyrénées-Orientales (Region Languedoc-Roussillon), etwa 35 Kilometer südwestlich von Perpignan und rund 180 Kilometer nördlich von Barcelona. Die Stadt liegt im Tal des Flusses Tech.

Der Name Céret wird von Ceres hergeleitet, der griechischen Göttin des Ackerbaus.

Landesweit berühmt ist Céret in Frankreich für sein Kunstmuseum und für seine Kirschen. Aufgrund seiner klimatisch vorteilhaften Lage am Rande der Küstenebene des Roussillon herrscht hier im Frühjahr ein besonders mildes Mikroklima, so dass in der Umgebung von Céret die Kirschen früher reif werden als andernorts in Frankreich. Die Bauern nutzen diesen Vorteil für eine geschickte PR-Strategie: Das erste Körbchen erhält traditionell der französische Staatspräsident.

Kommentare 27

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Reisen
Klicks 238
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-5
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/180
Brennweite 21.0 mm
ISO 200