Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heischma


Pro Mitglied, Warendorf

Bachstelze (Motacilla alba)

Die Bachstelze ist nicht nur die häufigste unserer Stelzen, mit ihrem schwarz-weißen Gefieder, dem schnell trippelnden Gang, den ruckartigen Kopfbewegungen und ihrem langen, wippenden Schwanz kann man sie auch kaum verwechseln. Sie hält sich viel am Boden auf, gerne auch in der Nähe von Gewässern. Anders als ihr Name vermuten lässt, sind Bachstelzen jedoch auf Gewässer in ihrem Lebensraum nicht unbedingt angewiesen. Stattdessen treffen wir sie als "Kulturfolger" sowohl in der offenen Landschaft als auch mitten in Dörfern und Städten. Hier kommt es ihr vor allem auf eine versteckte Brutnische für ihr Nest an.
Quelle: NABU

Kommentare 9

Informationen

Sektion
Ordner Singvögel
Klicks 198
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera EOS 7D auf Stativ
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 500 mm
ISO 250