Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Keine Andere


Free Mitglied, bananenrepublik

Babysitter

Familienzuwachs... seit Freitag...

Und ab Morgen malen die Mühlen der Bürokratie auch für oder gegen uns..

Bitte lesen:
http://www.tierheim-castrop-rauxel.de/Kampfhunde.htm


Aus dem Inhalt:
"Der Begriff „Reizschwelle“ wird im allgemeinen Sprachgebrauch oft völlig falsch verwendet.
Eigentlich bestimmt die Intensität des Reizes, wann und wie intensiv ein Hund auf den Reiz
reagiert. Die besagten Hunderassen zeichnen sich gerade dadurch aus, dass besonders im
Umgang mit dem Menschen die Stärke des Reizes schon sehr extrem sein muss, um eventuell
eine bedrohliche Situation auszulösen. Was im allgemeinen Sprachgebrauch bedeuten würde,
diese Hunderassen haben oft eine sehr hohe Reizschwelle.
Und weil dem so ist, sind besonders diese Hunderassen bei Familien mit Kindern sehr beliebt.
Es kommt auch nicht von ungefähr, dass der Staffordshire Bullterrier in seinem Heimatland
England als Nanny Dog (Kindersitter Hund) bezeichnet wird."

Treue
Treue
Keine Andere

Kommentare 5

  • Aufhellblitzer 13. November 2008, 6:34

    Muriel, ich habe einen schwarzen Hund, ok er wird durch seine hellen Pfoten etwas in seiner "Bedrohlichkeit" abgemildert, aber da er ein verkorkster Tierheimhund ist der bei mir wieder Liebe und Familie erfahren durfte bleibt er bei mir und ist auf Schritt und Tritt neben mir.
    Ich liebe ihn!!
    Gay, meine dreirassige Sabbernase
    Gay, meine dreirassige Sabbernase
    Aufhellblitzer
  • Muriel 20. April 2008, 8:32

    hab gerade erst wieder in einem hunderassenbuch geblättert. es gab bei nur wenigen rassen das symbol "besonders familienfreundlich". der bullterrier fiel mir auf. sie werden in den usa auch als therapiehunde eingesetzt. für behinderte kinder...
    armes deutschland. hier reicht es schon, wenn ein hund groß und schwarz ist. frag mich mal. :(
  • Jacqueline Wunderlich 20. März 2008, 14:11

    Wunderbare Aufnahme - und wunderbare Hunde!
    LG JW
  • Claudia Otto 1. März 2008, 19:46

    Ein sehr schönes Foto! Und ein sehr schönes Tier!! Liebe Grüße. Claudia
  • Britta T 24. Februar 2008, 21:43

    die Staffordshire-Dame, die ich kenne, ist ein absolut nervenstarker Hund, der gern spielt, und selbst jetzt im Alter noch alles mit sich machen lässt. Könnte ich mir in der Tat als Babysitter vorstellen! Im gleichen Haushalt leben auch zwei Mischlingshündinnen, von denen die eine mit Vorsicht zu genießen ist.
    Diese Dame allerdings ist ein Vorbild für, ja, ich nenne es Liebreiz und Sanftheit. Leider ist sie mittlerweile so alt, dass ihr die Knochen schmerzen und sie nicht mehr so voller Freude herumspringen kann wie früher. Ich fand es schon immer beeindruckend, wie sehr sie sich freuen kann, wenn ich vorbeikomme, und wie gern sie mit ihrem Herrchen spielt...

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.082
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz