Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

JOKIST


Complete Mitglied, Bad Aussee

Auszeit

Als ich die Augen schloss, hatte ich diesen letzten Gedanken:
Selbst während ich im Schlaf unbewusst bin, geht der Tanz des Lebens auf dem stillen Feld meines schlafenden Köpers weiter,
in der gleichen Kadenz wie die Sterne dort oben.
Das Herz wird schlagen, das Blut wird in den Arterien pulsieren, und die Millionen Atome, die in meinem Körper leben,
werden im Takt mit der Harfe vibrieren, die unter den Händen des großen Meisters schwingt.

Rawindranath Tagore

Kommentare 50

Informationen

Sektion
Ordner S/W
Klicks 1.914
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten