Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rudolf Bindig


Pro Mitglied

Austernseitlinge im Schnee

Der Austernseitling ist ein typischer Spätherbst- und Winterpilz. Geerntet habe ich ihn schon öfter im tiefen Winter; dies aber sind meine ersten Winterfotos dieses Pilzes.
Es war einiger Aufwand erforderlich. Bei -6 Grad bin ich mit großer Ausrüstung durch ca. 20 cm hohen Schnee zu dem Baum gestapft, an dem ich seit einigen Wochen das Heranwachsen dieser Pilzgruppe beobachte. Das Fotozeug wurde auf einer großen Decke gelagert, um zu verhindern, dass es von dem kalten Pulverschnee etwas abbekam. Kamera aufs Stativ und mit kälter werdenden Fingern alles eingestellt.
Fotodaten: Olympus E 520, Stativ, F 14, 1/6 Sekunde, 150mm, ISO 100, mittenorientierte Belichtung, Spiegelvorauslösung, WB Auto, eine kleine LED-Lampe, eine LED-Stablampe, silberner Aufhellschirm.
So sah die Gruppe am 17.11. aus:

Austernseitlinge
Austernseitlinge
Rudolf Bindig

Kommentare 1

  • Beatrice J. 18. Dezember 2010, 11:29

    Diese Pilze hätte ich auf keinen Fall stehen gelassen - bei den Rüblingen wusste ich nicht, dass man sie essen kann. Danke für die Information. Gruss Beatrice

Informationen

Sektion
Klicks 487
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-520
Objektiv Olympus Zuiko Digital ED 40-150mm F4.0-5.6
Blende 14
Belichtungszeit 1/6
Brennweite 150.0 mm
ISO 100