Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Ronald Schneider


Free Mitglied, Radebeul

Kommentare 4

  • Ronald Schneider 8. September 2012, 17:08

    Könnte sein. Schon gebongt.
  • Ronald Schneider 8. September 2012, 14:55

    Na dann entscheide ich mal, daß das groteske Garagentor gut ist. Garagentore zu verstehen habe ich eh Probleme, auch das Tor meiner Garage hat eine derart komplexe Psyche, daß ich immer nicht mitbekomme, was es mir sagen will. Vor allem, wenn es mal klemmt. Bestimmt ist es verklemmt ;-))
  • Ronald Schneider 8. September 2012, 10:45

    @Pixelfärber:
    Die Bilder an der Wand waren beleuchtet, nach hinten zu sind es sogar noch mehr.Die Wahl der Sektion - naja, läßt sich leicht verschieben.
    Die Ostrale im alten Dresdner Schlachthof hat schon eine interessantes Ambiente. In dem Anwesen kann man sich dusslich und dämlich knipsen.
  • Pixelfärber 8. September 2012, 1:01

    Außergewöhnlich, die Heiligenbilder in der Garage. Reizvolle Gegenüberstellung der drei Heiligen drinnen und der drei (vermutlich weniger) Heiligen draußen. Für mich eher Street als Fine Art. Andrerseits gehe ich davon aus, dass die Bilder an der Wand nicht beleuchtet waren, sondern nachträglich so herausgearbeitet wurden. Wenn es nur 1 Bild gewqesen wäre, hätte ich auf eine Taschenlampe vermutet, aber drei? Jedenfalls ist das sehr gut gelungen.