Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Angela Höfer


Pro Mitglied

Aussichtslos

Proteste

Die Enttäuschung machte sich Luft. Viele Frauen beklagten sich, wie Gefangene gehalten zu werden, da sie keine Reisepässe erhielten, ja nicht einmal die Schaudörfer verlassen durften, weil „Gratis-Kontakte“ mit Touristen die Einnahmen der Schaudörfer schmälern könnten. Sie kritisierten ihren unklaren Rechtsstatus und das Ausreiseverbot, hinter dem sie eher ökonomische als politische Gründe vermuteten und prangerten die schlechte Zahlungsmoral der Manager an. Einige Frauen nahmen aus Protest den Halsschmuck ab und landeten trotz des Asylangebots im UN-Lager, weil sie als Attraktion nicht mehr taugten. Geschäftsleute im Norden Thailands befürchteten jedoch ein Ausufern des Boykotts mit wirtschaftlichen Folgen für die ganze Region, worauf die restriktive Ausreisepolitik gelockert wurde. (Wikipedia)

Kommentare 37

  • Albizia-Foto 19. März 2013, 18:21

    Ein gelungenes Portrait, doch - mit Deiner guten Info dazu - auch eine Dokumentation der Ausbeutung der Frauen!
    LG K.-H.
  • angel-dd 19. März 2013, 7:47

    Eine traurig machende Doku. Habe schon viel darüber gesehen und gelesen. Gut, dass die Frauen anfangen dagegen zu protestieren, auch wenn es bis jetzt leider nur wenig gebracht, ich hoffe für die Frauen, dass sie mehr damit erreichen können.
    LG Angel
  • Jörg Hennig 17. März 2013, 15:10

    Hallo,
    das Foto ist ein absolut erstklassiges Portrait! Die Situation der Menschen und besonders der Frauen in solchen Ländern wie Thailand ist furchtbar schlecht. Es ist grausam.
    Gruß enijo
  • EdelS 15. März 2013, 16:12

    Ihr Blick schaut wirklich ins Leere. Man sieht ihr die Aussichtslosigkeit an und Dein Foto drückt es besonders aus! Liebe Grüße Edel
  • Stefan R. Senft 15. März 2013, 9:32

    das macht mich auch traurig, das Foto zeigt das Bestens

    lg stefan
  • Rainer Klassmann 15. März 2013, 8:26

    Die Traurigkeit ist ihr förmlich ins Gesicht geschrieben.
    Tolles Portrait und sehr informative Infos.
    lg Rainer
  • Lichtspielereien 15. März 2013, 0:01

    Es sind wunderhübsche Frauen und Mädchen, es ist wirklich erbärmlich, sie so zu behandeln.
    Eigentlich müssten doch die Frauen der Welt zusammen halten und auch hier etwas unternehmen, aber scheinbar sind wir dafür zu feige.
    Hoffentlich hift ihr Boykott und es wird etwas mehr für sie getan und sie bekommen ihre Freiheit wieder.
    LG
    verena
  • Josef Schließmann 14. März 2013, 14:35

    Die Aussichtslosigkeit steht in ihrem Blick, sehr schönes und beeindruckendes Portrait.

    LG Josef
  • Luciano Caldera 14. März 2013, 13:56

    Feines Portrait!
    LG
    Luciano
  • Peter Kaulbach 14. März 2013, 9:15

    sehr passender Titel, leider ist Geld immer noch mehr Wert wie das Glück des einzelnen Menschen.

    LG Peter
  • A. Ehrhardt 14. März 2013, 8:50

    leuchtende farben und ein trauriger ausdruck, schön die info zum bild

    lg andreas
  • OH PhotoART 14. März 2013, 7:52

    Tja...als Tourist will man von all dem meist nichts wissen...man sieht nur die bunten Farben...und angeblich fröhliche Menschen...wunderbar, dass du einmal einige wach rüttelst...! lg Olaf
  • Walter Niederbauer 13. März 2013, 23:12

    zu den traurigen Umständen wurde schon sehr viel gesagt, deshalb sage ich: das Bild an sich ist klasse!
  • Kirsten G. 13. März 2013, 21:50

    Aussichtlos...so schaut sie auch...danke für diesen Text...wir sollten handeln.
    Lg
    Kirstn
  • Rebekka D. 13. März 2013, 21:08

    sie sieht wirklich frustriert aus ..... super doku ... . ;o) Rebekka