Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

gerda schmid


World Mitglied, Nürtingen

ausharren

Geier in der Wilhelma, ein Leben lang, in einem Käfig. Das Fressen ist gesichert, aber wie schön wäre es, wenn er mit seinen großen, weiten Schwingen eine Runde drehen könnte. Ein armseliges Leben.

Kommentare 4

  • Tom71067 7. März 2013, 22:30


    was für ein wunderschönes Foto Gerda - ganz große Klasse !!!
    Und das mit der Freiheit .................. sind wir nicht alle Gefangene ....................... aber das ist wohl ein anderes Thema.

    Hatte heute auch ein paar Stunden in der Wilhelma !!!!

    Morgen bin ich wieder im Käfig - heul ....................

    Lieben gruß - Tom
  • Mary.D. 7. März 2013, 19:25

    Ja,liebe Gerda...so denke ich auch immer,wenn ich die großen Greife, im Zoo, sehe...das tut einem im Herzen weh!
    Hast du top abgelichtet!
    LG Mary
  • Wolfgang a.H 7. März 2013, 13:04

    Hallo Gerda

    Schaut gut aus, fliegen, wäre möglich, aber ansässig würde er dann wohl kaum sein.

    Gruß Wolfgang
  • gre. 7. März 2013, 10:37

    ja gerda, diese gedanken kommen, wenn man an den käfigen vorbeigeht...............
    eine extra-tolle aufnahme - gut hast du die unvermeidlichen gitterstäbe "intregiert" :-)
    glg gre.

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 294
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot SX40 HS
Objektiv Unknown 4-150mm
Blende 5.8
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 109.1 mm
ISO 160