Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christof Abt


Basic Mitglied, Wurmlingen

Ausgewachsener Kudu

Hallo,
wir hatten den Nationalpark verlassen und waren im Jagdgebiet, als ich den Großen Kudu entdeckte. Sachte rollte der Landcruiser aus, dann wurde der Rückwärtsgang eingelegt und die Scheiben mit äußerster Vorsicht geöffnet. Bereits im Auto nahm ich die Kamera ans Auge, visierte den prächtigen Bullen an und drückte ein paar Mal ab. Er hat nichts gespürt. Mich wunderte es, dass das Tier im Jagdgebiet so wenig scheu war. Das Gehörn würde sich mancher gerne an die Wand hängen und die Einheimischen sind sicher scharf auf sein Fleisch. Wie gefällt euch das Bild? Der Hintergrund ist etwas unruhig, aber so ist der afrikanische Busch nun mal.
Gruß Christof

Kommentare 5

  • Lars- Kahnt 10. Mai 2008, 12:05

    S U P E R !!
    LG
    LARS
  • Christof Abt 8. Mai 2008, 22:02

    Hallo Reinhard,
    da denkst du leider falsch. Außerhalb der Nationalparks ist der Jagddruck sehr hoch. Deshalb hat es mich ja gewundert, dass ich ihn mit meinem 100-400 strecken konnte. Darauf wetten, dass er noch lebt, das würde ich nicht.
    Gruß
  • Reinhard... 8. Mai 2008, 17:45

    Denke mal und hoffe es auch das sie dort noch keine Scheu vor den Menschen haben...
    Ein echter Prachtkerl!

    LG
    Reinhard
    Ps. der schon davon träumt ;-)
  • Katja Quandt 7. Mai 2008, 18:27

    Hi Christof,
    tolle Aufnahme. Der Blick ist echt spitze. Tolles Prachtexemplar hast Du da gesehen und eingefangen.
    Ich finde es ist genug Kontrast im Bild und die Farben sind m.E. auch okay, so sehen die Tierchen ja aus, wenn ich mich recht erinnere. (Ist ja aber Geschmackssache)
    LG Katja
  • P. Gerlach 7. Mai 2008, 16:55

    Da hast du ein stattliches Exemplar vor die Linse bekommen - klasse, wie er dich anschaut, ein Ohr sicherheitshalber nach hinten gerichtet. Nur die Farben wollen mir hier nicht so gefallen - irgendwie zu flau oder zu kontrastarm.
    LG, Petra