Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ausbruch Tungurahua, August 2006

Ausbruch Tungurahua, August 2006

363 7

ChriPe


Basic Mitglied, Calw

Ausbruch Tungurahua, August 2006

Der Vulkan Tungurahua in Equador ist ein sehr aktiver Vulkan, südöstlich von Ambato, am Ostabhang der Anden.
Wir waren in Banos, am Fusse des Vulkans, als es immer stärker rumorte und der Vulkan immer höhere Aschewolken, z. T. mit grossen Gesteinsbrocken ausstiess. Die Bevölkerung von Banos und den umliegenden Orten war sichtbar beunruhigt - wie sich im Laufe der Nacht zeigte auch zu Recht. Einige Dörfer wurden verschüttet, die Region für Tage zum Katastrophengebiet erklärt.
Unser Guide und der Busfahrer beschlossen, am späten Nachmittag über einen gegenüberliegenden Pass (und ne sehr wilde Strasse...) ins nächste Tal zu fahren/flüchten - auf der Höhe hatten wir dann diesen unglaublichen und einmaligen Anblick. Auch von unserem Nachtquartier, in sicherer Entfernung auf einer Hazienda, konnten wir die ganze Nacht sehen, wie glühendes Erdinneres weit in den Himmel katapultiert wurde. Am nächsten Tag lag alles unter einer dicken grauen Ascheschicht - der Vulkan hatte sich wieder beruhigt.
Aktuell ist der Tungurahua wieder sehr aktiv - man rechnet mit einem weiteren grossen Ausbruch.

Kommentare 7

Informationen

Sektion
Ordner Equador
Klicks 363
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ10
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 8.5 mm
ISO 75