Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

MStockmann


Pro Mitglied, Berlin

aus Kälte und Entkräftung gerettet...

ein zwischen den Neubauten abgestürzter Wanderfalke wird von einem NABU Mitarbeiter zur Wildtierplegestation gebracht....

Kommentare 5

  • guvo4 10. Mai 2011, 21:18

    Welch ein prächtiger Vogel. Gut das sich jemand gekümmert hat.

    VG Volker
  • Katrin S.d.u.n. 5. Januar 2011, 17:10

    Toll, dass er gerettet wurde! Es ist ein Turmfalken-Männchen. Die haben es momentan wesentlich schwerer als Wanderfalken, die sich überwiegend Vögel (sogar bis Taubengröße) holen. Turmfalken aber sind doch eher auf Mäuse und Kleinsäuger (gelegentlich auch mal kleine Singvögel) spezialisiert, die sich derzeit unter der Schneedecke verkriechen und daher für ihn schwer zu erbeuten sind.
    Ich drücke dem Kerlchen alle Daumen, dass er gut durchkommt und in der Pflegestation aufgepäppelt werden kann.
    Grüße von Katrin
  • Chiva0361 28. Dezember 2010, 20:51

    Du hast ihn wohl nur Fotografiert,aber klasse das man sich um kranke und hungernde Tiere kümmert.lg Rainer.
  • Krakonosch 28. Dezember 2010, 20:26

    Da hat der kleine Kerl aber Glück gehabt , das da so schnell Hilfe da war.
    Schön festgehalten und präsentiert.

    LG
    Helmut
  • Chiva0361 28. Dezember 2010, 20:26

    Toll das es so Menschen wie dich gibt.lg Rainer

Informationen

Sektion
Klicks 348
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SP550UZ
Objektiv ---
Blende 4.4
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 35.0 mm
ISO 125