Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Peter Krammer


Basic Mitglied, Landshut

Aus - die Maus ...

Der Tod kommt oft überraschend schnell - manchmal sogar dann, wenn das Leben am schönsten scheint ...
................................

Eine ziemlich große Feldmaus.
Sie wirkt hier relativ klein, weil eine Rattenfalle ca. 4x größer ist als eine herkömmliche Mausefalle und mit wesentlich höherer Schlagkraft.
Sie hat sicher ihr Sterben nicht einmal mitbekommen. die hübsche Maus
Das Foto entstand in einer Scheune auf einem Bauernhof.
...............................

Kommentare 45

  • gIAN non 28. März 2014, 11:02

    Der Blick, Dein feines Bild und der Sack mit den Mäusen - eine (grausam) gute Darbietung...!!
    Grüaß di
    Gian
  • Fotoknecht 2. Juli 2013, 22:12

    Ein beeindruckendes Foto von besonderer Qualität!
    Fotoknecht
  • Max Stockhaus 9. Januar 2011, 11:03

    *
  • Peter Krammer 29. April 2010, 17:53

    @Horst
    Keine exakten ... was genaues weiß man nicht ;-)
  • Horst Seibel 28. April 2010, 23:59

    Tatsächlich sieht man ihr den Tod nicht an. Mich bewegt gerade der Gedanke ob ihre Seele auch so unschlüssig über dem Unfallort schwebt wie das von Menschen mit Nahtoderlebnissen berichtet wird. Und gehen sie auch auf ein gleissend helles Licht zu und fühlen sich leicht und glücklich. Gibt es hierzu Erkenntnisse?
  • 1 Uzzi 25. April 2010, 18:51

    Warum muss ich jetzt an die fc denken?;-)
    lg Uwe
  • Belfo 10. April 2010, 19:04

    Das Bild wirkt fast zu freundlich für ein "Sterbebild" ... wäre sicher eine gute Werbung ...

    Aber so ist das Leben ... wir haben im Pferdestall auch Mausefallen, denn im Stall wohnt der Hund ... da streiken die Katzen :-)

    Gruß Hans
  • H.-Joachim Szameitat 6. April 2010, 12:54

    Kenne diese Bilder trotz, oder gerade wegen unserer Katze. Sie fängt Mäuse, lässt sie in der Waschküche laufen, die retten sich dann unter die Waschmaschine und trauen sich nicht mehr raus, dort verhungern sie oder ich fange sie mit der Falle. Vielleicht mache ich auch mal ein Foto, post mortem

    LG, Jochen
  • Haydar Al-Sarraj 6. April 2010, 12:47

    Ein sehr intensives Bild
    gefällt mir sehr
  • Steini82 6. April 2010, 12:35

    Text & Foto passen sehr gut zusammen!
    Die Vignettierung ist perfekt!

    LG Jan
  • Alfons Gellweiler 5. April 2010, 23:46


    Reichlich gewagtes Stilleben.
    Aber durchaus in der Tradition dieses Genres;
    eine Variante des Vanitas-Stillebens: memento mori.
    Ich find´s gut.

    Grüße
    Alfons
  • VolkeR.™ 4. April 2010, 21:37

    Peter, ich bin begeistert! Ein Hammer-Pic und ab damit in die Favoriten!
  • Manfred Fiedler 4. April 2010, 10:32

    Stilleben der besonderen Art ... als würde sie noch leben ...
    Manni
  • Zauberengel 3. April 2010, 14:19

    Super Bild,auch wenn mir das Mäusle leid tut....
  • Jero-Beam 3. April 2010, 7:15

    Schönes Modell, seidiges Fell in stylischer Farbe, elegant, erotische Tasthaare!
    Leider war die Zusammenarbeit nur von kurzer Dauer - ich hätte euch mehr Zeit gewünscht: Was daraus noch hätte entstehen können ;-)
    Lieben Gruß
    Michael
  • BerliNico 28. März 2010, 13:48

    beeindruckend schön, selbst im Tod....
  • Peter Krammer 27. März 2010, 17:55

    @Anna
    Alter Spruch von mir:
    "Das ganze Leben ist gefährlich - und endet IMMER tödlich!" ;-)
    @Bodo
    Hinten ist auch wichtig ;-)
  • Anna Samson 27. März 2010, 17:48

    so ergeht es Mäusen, die den Menschen manchmal in die Quere kommen. Bleibt sie draußen auf dem Feld, kommt die Katz oder der Adler, so ist eben die Natur.
    Schönes Wochenende
    Anna
  • Weard Bültena 27. März 2010, 11:00

    Moin,
    ist schon häftig. Kurz vor dem Ziel und es hat ZACK gemacht.
    Gut fotografiert.
    Weard
  • Bodo Große 26. März 2010, 20:39

    Klasse Schärfeverlauf, passt auch zum Motiv (Hinten ist sowieso nicht mehr so wichtig)
    lg b
  • ENIWA 26. März 2010, 19:08

    Ist das Auge perfekt, technisch sehr gut eingefangenen
    Blick...
    Sie war so schön...(:-

    Lg Ewa
  • Peter Krammer 26. März 2010, 14:24

    @Esther
    Meine Freundin reagierte ähnlich wie Du :-)
    @Lisa
    Erstmal herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar, Lisa !
    Ja, Du hast recht: "schön" - "toll erwischt" - "...sieht Klasse aus" und ähnliches sind keine Attribute, die auf dieses Foto recht passen.
    Dein Gedankengang ist interessant und ebenso philosophischer wie pragmatischer Natur :-)
    Welcher Mensch würde nicht gerne inmitten eines Glücksmoments sterben, wenn er die Wahl hätte ... ;-)
    LG Peter
  • Lisa Jähde 26. März 2010, 12:53

    Wow .. also als "schön" würde ich das Bild nicht bezeichnen, nicht weil es sclecht fotografiert ist oder eine schlechte perspektive hat, sondern weil der Tot einfach meistens nichts schönes ist.
    Aber ich finde, Du hast hier ein richtige Glanzleistung hingelegt.
    Ich habe im ersten Moment garnicht gesehen, dass die Mausefalle schon zugeklappt ist. Sie sieht sehr lebendig aus und Mausefallen töten so schnell, dass die kleinen Tierchen im Regelfall nichts davon mitbekommen.
    Ich mag den Schnitt und die Belichtung.
    Doch, ich mag Dein Bild. Gut gesehen und, wie Du in Deiner Begründung für die Veröffentlichung geschrieben hast, ist dein Bild von einer starken Dramatik behaftet. So schnell kann es gehen, im ersten Moment denkt man noch: Was für ein Glücksfall und im nächsten kann das Leben schon vorbei sein.
    Und ist der Gedanke nicht schön, dass die letzten "Gedanken" der Maus noch waren: Was habe ich für ein schönes Leben, dass ich so einen Leckerbissen finde?
    Liebe Grüße,
    Lisa
  • Esther Margraff 26. März 2010, 11:40

    ihre Augen :O(((
    nein, da kann ich nicht hinsehen :O(((
    LG
    esther
  • Peter Krammer 26. März 2010, 10:26

    @Rüdiger
    Klar, das ist Ansichtssache, die ich respektiere.
    Ich sehe beinahe täglich eine Menge Bilder, die ich aus den unterschiedlichsten Gründen weder gemacht, geschweige denn veröffentlicht hätte.
    Für mich hat das Bild starke Symbolhaftigkeit mit einer Thematik, die meist bewußt oder unbewußt verdrängt wird. Der Tod ist ebenso Bestandteil des Lebens wie die Geburt.
    Siehe Sektion und Untertitel.
    Es kommt immer auf die Darstellungsweise an...
    @Alle
    Vielen Dank für die Beschäftigung mit meinem Foto !
    Ich finde, wenn man ein Bild länger als etwa 10 Sekunden betrachten möchte, es Emotionen hervorruft und Gedankengänge freisetzt, ist was dran ...
    LG Peter

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 2.566
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 3