Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Aus der perspektive einer "EMO"-Kamera...

Aus der perspektive einer "EMO"-Kamera...

657 2

Dusu KA


Free Mitglied, Augsburg

Aus der perspektive einer "EMO"-Kamera...

Ich habe versucht mal ein "EMO"-typisches Selbstprotrait im Stil von einem "EMO" zu machen...

Kritik dringend erwünscht

Kommentare 2

  • n o r B Ä R t 12. Juni 2008, 22:50

    Die Perspektive gefällt mir, EMO hin oder her.
  • Stephan Tijink 12. Juni 2008, 21:03

    Für diese Art von Foto ist es nicht dunkel genug, finde ich :) Der Boden und Schrank im Hintergrund stört, finde ich. Anstatt einen Blitz zu verwenden, versuche doch mal, eine andere Lichtquelle. Ne Lampe oder so. Ein Blitz kann schnell die Stimmung klauen :)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 657
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz