Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Aus der Fuge

Unter kargen Verhältnissen erblüht.
Auf üppigen Wiesen werden die meisten unbeachtet ein Opfer des Rasenmähers.

Kommentare 23

  • Marion Klinger 1. September 2008, 17:38

    Oder der Rasen wird Opfer der Gänseblümchen. *g*
    Ich hatte mal welche stehen lassen, weil ich sie noch unbedingt fotografieren wollte. Von Rasen war bald nicht mehr viel zu sehen...
    Schöne 'Straßenszene'. Ich mag solche Aufnahmen. Ich mag auch durchaus blühendes Unkraut in Fugen. Nur mein Verhältnis zu Schachtelhalm ist da derzeit noch ziemlich gespalten. Vielleicht sollte ich mich da mal fotografisch nähern... ;-)
    Herzliche Grüße ~~~ Marion ~~~
  • Arnd U. B. 6. Juni 2008, 7:18

    Ein Zeichen dafür, dass sich die Natur nicht unterkriegen lässt...Ein ganz tolles Bild, Karl-Ernst. LG Arnd
  • Britta Lamberty 5. Juni 2008, 17:32

    die Natur ist stark! Deine Aufnahme auch!!
    LG Britta
  • Arvid Puschnig 31. Mai 2008, 22:49

    Hoffentlich wird sie hier nicht ein Opfer des Strassenverkehrs.
    Gut gesehen.
    LG Arvid
  • Gabi Anna 29. Mai 2008, 23:10



    wie wenig es braucht zu leben...
    eine heimat und den gestirnten himmel...
    liebe grüsse
    gabi
  • Peter H. W. 25. Mai 2008, 22:22

    Das Leben regt sich in jeder Ritze.
    Feine Aufnahme.

    LG Peter
  • Uwe Sievers 21. Mai 2008, 20:58

    Die Natur erobert sich ihren Lebensraum zurück.
    Fein in Schärfe und Farben.
    Gruß Uwe
  • Sonja Witter 21. Mai 2008, 19:39

    Wieviel Schönheit doch im Alltäglichen liegen kann!

    LG
    Sonja
  • Alfred Moegen 21. Mai 2008, 12:26

    nichts kann die Natur aufhalten
    es wächst aus Fels Beton und Spalten
    sehr schön gesichtet und abgelichtet
    LG Alfred in Arbeit
  • Mc Klaus 20. Mai 2008, 20:43

    Klasse, die farbigen Blühtenspitzen im Kontrast zum schlichten Grau des Pflasters.
    Grüsse, KLaus
  • Silvia Bürger 20. Mai 2008, 16:33

    Einfach süß!
    Diese Kleinen sind für mich noch immer die Größten.
    LG Silvia
  • Günter Szyszka 20. Mai 2008, 11:08

    Die (kleine) Kunst der Fuge.-

    Gruß Günter
  • Matthias JakobJena 20. Mai 2008, 9:52

    Platz ist in der kleinsten Ritze !!!

    Schön gesehen.

    Matthias
  • Margit -die Bildermacherin 20. Mai 2008, 6:58

    :)) ein kleiner Kämpfer...schön, wie es dort in der (fast) unbeobachteten Ritze zur strahlenden Schönheit erblüht.. lg M.
  • Mia Eichenau 20. Mai 2008, 6:20

    Zarten Blümchen bricht den Stein :-))))

    LG, Mia