Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

ruubin


Pro Mitglied, Frankenland

Aus der Fülle des Lebens schöpfen

Eigentlich nur ein kurze Zwangspause auf meiner Fahrradtour. Die Hitze ist unerträglich, die Kamera wie fast immer im Rucksack mein Begleiter.

Ich verziehe mich in den Schatten, halte "Zwiesprache" mit ein paar Schmetterlingen, mangels Makroobjektiv komm ich leider nicht sehr nah an den Falter. Ich plane eine Ausschnittsvergrößerung. Doch zuhause am Monitor seh ich was für einen fantastischen Lebensraum die Natur dem Falter im Mikrokosmos zur Verfügung stellt.
Für uns Menschen meist nur Unkraut am Wegesrand, bietet sich ein überbordender Lebensraum für die Insekten an.

Auch in unserem Leben fühlt sich manches wie Unkraut an, darüber übersehen wir oft welch enormes Potential wir eigentlich zur Verfügung haben: Freunde, Kinder, Kollegen, Wohlstand, kein Hunger, ein Dach überm Kopf, eines der besten sozialen Systeme, viele nette fc-Kollegen etc.
Die Kunst besteht darin sich am Positiven zu erfreuen und sich an der Fülle des Lebens zu bedienen die uns umgibt. Das haben die meisten von uns verlernt, mich eingeschlossen.

Sowie auch der Schmetterling in der Bildmitte zentriert ist, befinden wir uns mitten in der Fülle des Lebens.......


Für mich zählt dazu auch Euer Interesse an diesem Bild, die Zeit die sich jeder Einzelne dafür genommen hat, sowie Euere freundlichen Kommentare und kritischen Anregungen, vielen Dank!

Kommentare 19

  • LunA 3. August 2010, 21:46

    Du hast hier einen kleinen Ausschnitt aus der Natur perfekt festgehalten - gratuliere zu der Aufnahme !

    lg Ella
  • Margot Bock 3. August 2010, 14:01

    Alles, was ich dir gerade schreiben wollte, lese ich nun unter deinem Foto, wie praktisch, so muß ich nur noch sinnbildlich mit dem Kopf nicken. :-)))
    Du hast das so vollkommen in Übereinstimmung mit mir gesagt, nur ich hätte es wahrscheinlich nicht so
    elegant formulieren können.
    Hab einen schönen Tag! LG Margot
  • Wolfgang Georgi 28. Juli 2010, 23:20

    Wunderschön Robert! Scharf, idylisch und irgendwie märchenhaft! Wunderschön! +++ LG Wolfgang
  • Imhof Reto 19. Juli 2010, 8:46

    Ein sehr schönes Bild, die Natur ist einfach toll,
    Lg Reto
  • Gemme 18. Juli 2010, 21:44

    In wundervollem Einklang von Motiv und Worten bringt dein Foto eine Stimmung mit philosophischer Aussage rüber, der ich mich gerne anschließe!

    Ich wünsche dir auch weiterhin schöne Sommertage mit viel Genuß und Zeiten wohliger innerer Einkehr.

    LG Astrid
  • Bluetenduft 18. Juli 2010, 15:39

    sehr schön mit dem ganzen Umfeld. die satten Grüntöne und die dunklen Bereiche die der Fantasie etwas übrig lassen.

    Wie der Blick in ein Aquarium.
    LG Werner
  • K.Schuster 18. Juli 2010, 14:34

    Sehr,sehr schön in Wort UND Bild !
    Ich mag sie auch, diese graslandschaften....
    lg-karin,die durch einen deiner voran gegangenen komment.auf deine seite gelotst wurde :-)
  • Uwe Schmidt 3 16. Juli 2010, 19:27

    Sauber, sowas hab ich auch versucht, aber mit nicht so viel Erfolg. Klasse!!
    VG Uwe
  • monika huertgen 14. Juli 2010, 10:46

    eine wunderbare Aufnahme.++++++
    LG.Monika
  • André Reinders 13. Juli 2010, 22:54

    Eine tolle Stimmung finde ich und ein guter Ausschnitt!!! Es sind doch gerade die kleinen Dinge, die das Leben interessant machen :-)

    VLG

    André
  • DasNutellabrot 13. Juli 2010, 19:49

    genau nach meinen geschmack!!
    schön in den rasen legen und knippsen was kommt...mach ich auch öfters.
    ++++++++++++++++++++++++
    lg
    harald
  • Moni Schumacher 13. Juli 2010, 14:20

    Wunderbar wirkt dein Motiv in der Mäuseperspektive, die du sicher bäuchlings im Wiesenurwald einnehmen mußtest ;-)
    "Mittig" finde ich hier sehr gut, so fällt der Blick sofort auf den Winzling - allerdings bei der super Schärfe findet man den Falter sowieso gleich.
    Klasse Robert, auch ich mag diese Art von Naturbildern.
    Hier siehst du das Schachbrett von oben:


    Lieben Gruß Moni
  • Ulrika Swoboda 13. Juli 2010, 12:36

    Wirrwarr-Fotos liebe ich! Für mich sind das Aufnahmen, auf denen oftmals recht konfus ein Stück Realität dargestellt ist, nichts geschönt oder bearbeitet... sehe es auch als Bezug zum wirklichen Leben, lässt sich hinterher auch nichts mehr bearbeiten oder ausschneiden!
    Anders geschnitten hätte ich, der Schmetterling sitzt mir zu sehr in der Mitte, das ist Ansichtssache.
    LG Ulrika
  • Angela Sp. 13. Juli 2010, 12:04

    Ein Schönling und schön, das du uns diese Fülle so präsentierst. Warme Grüße aus Thüringen
    Angela
  • Die Waldvenus 13. Juli 2010, 6:31

    .er macht sich gut in der Fülle des Grüns!
    LG Bärbel