Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.195 1

Gunnar Dillmann


Complete Mitglied, Biebertal

Aurlandsfjord

Der Aurlandsfjord ist ein Ausläufer des mächtigen Sognefjord. Am äußersten (im Bild links) Ende liegt Dörfchen Flam, eines der touristischen Highlights in Norwegen. Flam ist Ausgangspunkt der berühmten Flam-Bahn. Diese Eisenbahn-Strecke überwindet auf knapp 20 km Strecke rund 1000 Höhenmeter vom Fjord ins Gebirge und hat dann Anschluss an die Bergenbahn (Oslo-Bergen). Tausende Besucher nutzen in der Saison die Bahn, oft in Rundfahrten "Flambahn-Bergenbahn-mit Bus durch die Stalheim-Schlucht-mit Boot durch Naeroyfjord und Aurlandsfjord wieder nach Flam" ("Norway in an Nutshell"). So ankern in Flam auch täglich 1-2 riesige Kreuzfahrer und laden ihre Passagiere aus.

So klein
So klein
Gunnar Dillmann

Kommentare 1

  • Gunnar Dillmann 29. Juli 2006, 16:49

    @Uwe: Ja, man kann (und sollte!) die alte Strasse noch fahren. Das wird auch so bleiben, denn bis 2007 sollen 17 alte Strecken ganz offizielle Touristenstrassen werden. Mit Rastplätzen, Infotafeln usw.