Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Augenfalter ~13~ Kostbarkeit

Augenfalter ~13~ Kostbarkeit

338 9

Peter H. Roos


Basic Mitglied, Sprockhövel

Augenfalter ~13~ Kostbarkeit

Hier eine weitere Kostbarkeit unter den europäischen Augenfaltern und wieder eine endemische Art, nämlich
~ Hipparchia neomiris ~
H. neomiris kommt nur auf Korsika, Sardinien und Elba vor. Die für Madeira endemische Hipparchia maderensis hatte ich schon gezeigt.
H. neomiris findet man an lokal begrenzten Stellen. Hier wird sie oftmals von ihrer verwandten Art, Hipparchia aristaeus, begleitet (zeige ich später).
Schade, dass man die tief orangebraune Zeichnung der Flügeloberseite von neomiris so selten zu Gesicht bekommt. Sie ist einmalig innerhalb der Gattung Hipparchia
Ort der Aufnahme: Korsika, ein trockener, steiniger Hang am Bocca di a Battaglia, ca. 900m.

Literatur
* Kudrna O (1977) A revision of the genus Hipparchia Fabricius. - Classey Ltd., Faringdon.
* Tolman T. & Lewington R. (1998) Die Tagfalter Europas und Nordwestafrikas. - Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart.

Kommentare 9