Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sandra Brehmer


Pro Mitglied, Renningen

Augenblicke

Die Möglichkeit, kostbare Augenblicke und vergängliche Dinge für immer festzuhalten, ist etwas, was mich an der Fotografie absolut begeistert.

Ich wünsche Euch allen viele wunderbare Augenblicke vor der Linse.

Liebe Grüße Sandra

Kommentare 3

  • Werner Hellwig 5. Juni 2009, 23:33

    Onobrychis viciifolia, Futter-Esparsette, Saat-Esparsette.

    Dieser hübsche Schmetterlingsblütler ist erst im 16. Jahrhundert aus Südosteuropa als Futterpflanze zu uns gekommen und verwildert. An ihren Wert als Futter für das Vieh erinnert noch der wissenschaftliche Gattungsname Onobrychis, der aus griechisch "onos" = Esel und griechisch "brychein" = verzehren besteht. Heute schätzt man die Art mehr als Bienenweide, aber auch als Bodenbefestiger und -verbesserer, nicht zuletzt aber auch ihrer Schönheit wegen. Dank ihrer bis zu vier Meter tief greifenden Wurzeln vermag sie auch besonders trockene klüftige Kalkstandorte zu besiedeln (Kosmos-Naturführer).

    Herzliche Grüße
    Werner
  • Mi Gia Gio 4. Juni 2009, 12:58

    Hallo Sandra,
    so so - das war also "Dein wichtiges Projekt", weshalb Du uns gestern beim FC-Stammtisch in Leonberg "versetzt" hast ! ts ts ts
    Dieser schönen Blüte (wie heißt sie eigentlich?) bin ich letzten Freitag bei meiner Fototour auch einige x begegnet ... nur noch nix umgesetzt ;-( Warum? Na wg. der "lieben Zeit" ;-)
    Grüße Michaela
  • Serafina Pekkala 4. Juni 2009, 9:38

    Das ist sehr schön...mag ich sehr!
    LG Elke