Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Augen zu und durch...

Augen zu und durch...

909 21

TIERpFOTO


World Mitglied, Geesthacht, Nähe Hamburg

Augen zu und durch...

...heißt ab heute unsere Devise - denn Liebe "allein" und gute Pflege und Daumen drücken und extra viel Schonung und kleine Gassi-Runden und tägliche Verbände und und und... haben alle nix genützt, denn seit heute abend wissen wir nun, dass die Platte in Balu's Bein definitiv raus muß, da die Haut bereits beginnt aufzuplatzen, da sie dem Druck nicht standhalten kann, der durch die Platte entstanden ist. Die Schraube, die vergangenen Donnerstag rausgedreht wurde, weil sie sichtbar wurde, war nur der Anfang, inzwischen sieht man die nächste Schraube an anderer Stelle und zwei weitere kündigen sich durch extreme "Huckel" unter der Haut bereits an und werden vermutlich morgen - spätestens übermorgen - die Haut dort reißen lassen :-(. Wir waren heute abend zur Kontrolle in der Klinik und da gab es keinen Zweifel mehr. Heute ist die OP auf den Tag genau 1 Monat her und lt. TA braucht der Knochen eigentlich 6 Wochen, um stabil zu verheilen und auch ohne fremde Hilfe (Platte) zu halten. Die sind aber erst in 1,5 Wochen rum, solange wird das nicht mehr gehen... Wir ringen nun um jeden Tag, solange die Wunde vertretbar ""gut"" aussieht, warten wir ab, aber allerspätestens zum WE steht die nächste OP mit Vollnarkose an, dann kommt die Platte raus. Während der OP entscheidet der TA dann, ob seitliche, externe Fixateure notwendig sind (was ziemlich sch... wäre), oder ob der Knochen so gut aussieht, dass Balu lediglich mit Verband und Schonung wieder gesund wird.
Irgendwie ist das alles ziemlich bescheiden, Balu war heute schon super gut drauf (steht allerdings momentan auch unter Schmerzmitteln), jetzt liegt er bald wieder im OP... Aber wie ich meinen tapferen Helden kenne, steckt er das weg - er freut sich immer noch, wenn wir in die Klinik gehen, einfach unglaublich :o)) Aber bei Balu ist alles eine Frage der Gage, und die ist im Untersuchungszimmer immer besonders hoch *gg*
Ich werde weiter berichten... Euch allen einen schönen Abend!
http://www.tierpfoto.de
http://www.paul-der-aussie.de

Kommentare 21

  • nachtfrost.com 22. Februar 2011, 20:04

    Menno, puh das ist natürlich ne hartes Stück und keine gute Nachricht ... wenn sich die OP doch nur vermeiden ließe, wir denken an Euch und rücken weiterhin alles an Daumen und Pfoten was wir haben.
    Der Mathes
  • Petra R. 22. Februar 2011, 14:37

    Was für ein sch.... :-(
    Ich drücke mal weiterhin die Daumen und wünsche dem kleinen tapferen Kerl als bald gute Besserung!
    LG Petra
  • Yvonne J. 22. Februar 2011, 14:26

    Shit, wir drücken feste die Daumen und die Hunde quetschen die Pfoten, das alles bei der 2 Op gut verläuft.
    lg
    Yvonne
  • NIK-Fotografie 22. Februar 2011, 12:41

    Liebe Annette,
    das tut mir so leid für euch. Ich hatte ganz fest gehofft, daß der Bub um die 2.OP herumkommt. Man fragt sich manchmal, warum kann es nicht auch mal glatt laufen?...Keine Ahnung....Hier sind weiterhin die Daumen fest gedrückt. Und dich drück ich auch ganz fest!
    LG Nicole
  • Bettina Bühring 22. Februar 2011, 9:05

    Das sind wirklich keine guten Nachrichten. Die Daumen bleiben trotzdem gedrückt....jetzt erst recht!
    LG Bettina
  • Birgit Simone 22. Februar 2011, 9:05

    Mein Gott so ein Mist!!! Ich drück ganz fest die Daumen für euch!!! Alles alles Gute!!!
    Lg Birgit
  • Jürgen Gemmer 22. Februar 2011, 8:52

    wir drücken trotzdem weiter, möge die OP einen positiven Verlauf nehmen, und in so schwierigen Tagen ist es wohl toll wenn man weiß es denken viele an einen, weil Dogprobleme hatten wir alle schon zu genüge

    lg jürgen Milo,Tim
  • Kerstin Thümecke 22. Februar 2011, 7:53

    Och Mensch, Annette, das hört sich gar nicht so gut an. Hätte euch so gewünscht, dass es ohne eine weitere OP gehen würde. Schade.
    Drück euch die Daumen und den kleinen tapferen Kerl umärmel ich mal ganz lieb.
    LG, Kerstin
  • Emma-Russel 22. Februar 2011, 7:14

    Ach o weh..... manno...
    wir haben doch soooo soooo soooo feste die Daumen gedrückt!
    Aber.... bis jetzt ist ja eigentlich alles gut verlaufen.
    Also gibbet nur nen Wickel.... kein komisches Gestell!
    SO! ;)
    Ich drück weiter die Daumen und Emmchen die kleinen Pfoten! Gute Besserung!
    glg
    Heike
  • Inga Wölfel 21. Februar 2011, 22:53

    Oh der arme Schatz, das ist echt gemein, jetzt ist er schon so tapfer und wird nicht mal belohnt daür :(((
    Dann weiterhin alles Gute und gute Besserung!!!
    Halt durch, wenn der Frühling kommt kannst wieder nach Lust und Laune rennen!!!
    LG Inga
  • Tanja Kreimendahl 21. Februar 2011, 22:43

    ach nööö! das tut mir sehr leid! ich hatte echt gehofft mit euch, dass es so verheilt.. na hilft nix: weiterhin feste Daumen drücken und an Euch denken und alle guten Wünsche an Euch senden.. mehr kann ich hier leider nicht tun.. fühlt Euch gedrückt!!!
    lg, tanja
  • Marlis E. 21. Februar 2011, 22:11

    Oh Mann, das ist keine gute Nachricht.
    Er ist so tapfer, und Ihr auch!
    einmal drücken...
    LG Marlis
  • Traudl Brückner 21. Februar 2011, 22:11

    Ich drück euch ganz feste und vorallem Balu....ich möchte doch mit euch bald wieder mal ne Fotorunde drehen!
    GGLG Traudl
  • Angela M-H 21. Februar 2011, 21:52

    oh man, ich drück weiterhin die daumen!
    lg angela
  • Juliane Meyer 21. Februar 2011, 21:31

    Oh man was ne scheiße...........fühlt euch mal ganz doll gedrückt!

Informationen

Sektion
Ordner Eigene Hunde
Klicks 909
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz