Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Störfilm


Pro Mitglied, Düsseldorf

Kommentare 2

  • Störfilm 9. Oktober 2013, 10:48

    ja,der Vergleich "Mensch/Tier" hat auf jedenfall was!
    apropos gleich.
    Du drückst es passend aus:
    Naturwesen/Naturwesen.
    ich muss gestehen,daß ich zunächst nur die ulkige und fotographisch interessante Situation festhalten wollte.
    Aber im Nachhinein führt einem das Foto viele Aspekte zum Nachdenken vor´s Auge,wie mir selber erst jetzt bewusst wird.
    Ich finde es sehr interessant,daß eben grade bei deinen Kommentaren ein anschliessender Prozess bei mir stattfindet.
    An diesem Nachmittag,als das Foto entstand (hatte den Frosch kurzzeitig und sehr vorsichtig in der Hand..),da ging ich mit einem nicht klar zu definierendem Gefühl nach Hause,höchsten sowas wie "wow,was war das denn jetzt Abgedrehtes?...".
    Jetzt wird mir bewusst,wie vielschichtig und bedeutsam diese Begegnung war....
    Vielen Dank,für deine Gedanken!
  • Lucius Sombre 1. Oktober 2013, 20:22

    Lieber Karsten,
    beeindruckend und unheimlich finde ich dieses - grandios photographierte - Bild. Weil es etwas absolut Fremdes und Unzugängliches und Schweigendes in einem direkten Gegenüber zeigt - und weil einen dabei von ferne die Ahnung beschleicht, so fremd könnte dieses Naturwesen uns Naturwesen vielleicht doch nicht sein... und das Ganze, bevor es tragisch wird, aufgelöst in einen schönen Witz.
    Herzliche Grüße
    Lucius

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner diesdas
Klicks 108
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 500D
Objektiv Canon EF-S 60mm f/2.8 Macro USM
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 60.0 mm
ISO 100