Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Auge einer Azurjungfer

Auge einer Azurjungfer

210 10

Matthias Zimmermann


Free Mitglied, Oberursel

Auge einer Azurjungfer

Die hat mich soooo intensiv angeblickt, da habe mich mit
allen Nahlinsen versucht etwas draus zu machen. Sie blieb auch
brav sitzen. Bild ist heute nachmittag bei 32 Grad an "meinem" Teich
gemacht.
Aufgenommen mit canon 90IS, 250D + 500D, f8, 1/125 sec

Kommentare 10

  • zett42 20. August 2001, 23:55

    genial - eben erst entdeckt... normalerweise schaue ich mir keine makros an, dieses ist aber echt herausragend, finde ich ! stark die farben im auge - wie aus glas, auch der bildaufbau stimmt
    gruß,sascha
  • Matthias Zimmermann 19. August 2001, 19:43

    @Carsten,
    in der Regel stelle ich mit AF scharf, bei max. Fokus auch schon aml
    mit MF um die Auslöseverzögerung zu beeinflussen.
    Für die Aufnahmen nehme ich die 250D + 500D.
    Die Kombination mit dem B300 geht nur für etwas grössere
    Motive, z.B. Schmetterlinge.

    @alle,
    herzlichen Dank für die netten Anmerkungen

    Gruß
    Matthias
  • Carsten Müller 18. August 2001, 23:08

    tolle Aufnahme, Das Auge könnte auch zu einem Frosch passen.
    sieht wirklich krass aus. Unsere Natur ist nun mal einzigartig toll.
    wie stellts Du denn mit der 90 IS scharf?
    macht die das mit den Linsen auch über autofokus?
    hab mal was von einem konverter B-300 oder ähnlich gehört.
    gelingen damit auch solche aufnahmen?
    Gruß
    Carsten
    Würde mich über einen kleinen Tip freuen
  • Carlos Methfessel 17. August 2001, 0:05

    Das nächste mal bitte nur das Auge!:-)

    Unglaublich wie nah Du sie ablichten kannst!
    Das nächste mal wünsche ich Dir eine richtig Große Libelle die so rühig sitzen bleibt (die fliegen meißtens nur rum, leider), damit Du nur ihr Auge vollformatik ablichten kannst.

    Gruß Carlos (mail folgt)
  • Marianne Wiora 16. August 2001, 8:19

    Du übertriffst dich hier wirklich mit tollen Makroaufnahmen. Klasse. Gruß Marianne
  • Martina Schwencke 15. August 2001, 21:58

    @Matthias: Vielen Dank für die Erklärung...und auf das Libellen-Spinnenbild bin ich schon sehr gespannt!
    Gruß, Martina
  • Stefan Garbe 15. August 2001, 21:54

    gut getroffen - so einen Teich möchte ich auch haben
  • Matthias Zimmermann 15. August 2001, 21:09

    @Martina,
    diese ganz spezielle Art (leider nicht bekannt welche) hat ziemlich
    große vorstehende Augen, also keine Verzerrung. Aber ich war selber überrascht, dass das Auge so groß rauskommt.
    wenn ich mal wieder posten darf, kommt nen größeres Bild
    dieser Azurjungfer.
    Übrigens, Martina, heute habe ich eine Libelle fotografiert, die
    gerade eine kleine Spinne verspeisst...müsste doch eigentlich was für Dich sein...kommt dann auch die Tage :-)
    Gruß
    Matthias
  • Martina Schwencke 15. August 2001, 21:05

    Ist ja unglaublich! Bei 32° musstest Du sicher ganz schön schwitzen... hat sich aber wirklich gelohnt :-)
    Ist das Auge tatsächlich so riesig? Das sieht schon fast ein wenig verzerrt aus... ist es aber wohl nicht?
    Gruß, Martina
  • Hans-Wilhelm Grömping 15. August 2001, 21:02

    Du sezierst die Tierchen ja förmlich mit deinem Fotoapparat und gewährst uns dadurch wunderbare Einblicke in die Welt der Libellen. Wie immer klasse und hoffentlich auch in deinem Libellenbuch zu finden! Gruß Hawi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 210
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz