Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Auflösung des Eulenrätsels: Mandarinenten, aufgebaumt

Links das Männchen, rechts das Weibchen der verwilderten, inzwischen in allen möglichen Biotopen anzutreffenden Art.
Sie kommen z.B. auch hier im Auwald bei Leipzig wild vor.
Sie gehören zu den farbenprächtigsten Entenvögeln und werden daher in vielen Parks mit Teich gehalten.
Typisch für sie ist das Sitzen in Bäumen, was uns bei Entenarten etwas ungewohnt vorkommt. Das Pärchen war etwa 3 - 4 m hoch zu finden, wo es nach Störung durch uns im Schneetreiben wohl seinen Schlafplatz aufgesucht hat.

Auwald Leipzig-Großzschocher, 31.3.2013
Aufnahme mit dem Makro, da das Teleobjektiv nicht schnell genug zur Hand war. Die Fluchtdistanz betrug nur wenige - etwa drei - Meter.

ERNST KW herzlichen Glückwunsch zur ersten richtigen Antwort!

Kommentare 9

Informationen

Sektion
Ordner Vögel
Klicks 259
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Sigma APO Macro 150mm f/2.8 EX DG HSM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 150.0 mm
ISO 800