Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klein-Ela


Free Mitglied, Hamburg

Aufgabe 4

Projekt aus dem Forum ...

Aufgaben aus dem Berichtsheft der Ausbildung zur Fotografin von Dörte Eilers Fotografin - siehe auch: http://www.fotocommunity.de/forum/read.php?f=3&i=1249124&t=1249124 und http://www.fotocommunity.de/forum/read.php?f=3&i=1249934&t=1249934

---> Aufgabe 4
---> Tieraufnahme

"Stretching am Abend"

Nein, einen echten schwedischen Elch kann ich leider nicht bieten, im Wald bei uns finden sich höchstens Hirsche -- aber die waren nur da, wenn ich mit dem Auto vorbeigefahren bin, oder die Akkus der Kamera leer waren ... Doll.
[Nachtrag: War ja klar, dass mir genau ein Tag, nachdem ich die Ente abgegeben habe, so ein Bambi vor die Kamera läuft ... *grrr* ...]
Also hab ich ein paar Spaziergänge um's Schloss gemacht, wo man massenhaft Enten und Möwen findet, leider fanden die wenigstens es eine tolle Idee als Fotomodell zu arbeiten. Sind immer alle vor mir weglaufen :-( Nun, diese hier mit dazugehörigem Weibchen wollte. Sie saß meist nur auf dem Rasen und hat gefuttert - er hat mich bei seinem Stretchingprogramm vor dem schlafen legen zusehen lassen :-) Sehr putzige Sache war das, in live sah es noch komischer aus!

---------------------------

Die Bewertungen für alle Bilder finden sich hier: http://www.fotocommunity.de/forum/read.php?f=3&i=1257386&t=1257386
http://www.fotocommunity.de/forum/read.php?f=3&i=1261415&t=1261415

Kommentare 7

  • Ingo Alms 5. Juni 2009, 8:07

    Habe die Aufgabe zwar nicht gelesen, sieht aber trotzdem putzig aus die Ente.

    LG
    Ingo
  • Andi L. 18. Mai 2009, 19:55

    > 1. Originalität............2-3
    > 2. Bildaufteilung..........2-3
    > 3. Belichtung..............3
    > 4. persönliche Wirkung.....2-3

    Nicht so unbedingt sehr ORginell......(ausserdem hätte ich tatsächlich auf einen Elch gehofft :-)) )
    Die Mittige Ente gefällt mir auch nicht so unbedingt.....und auch das Licht......aber da ist eben das Problem wieder mit der Tierfotografie.......ich denke das war sogar noch schwehrer als die Kindergeschichte.
    Persönliche Wirkung......naja......bei öffentlichen Bildern hätte ich zwar kurz gekuckt....denn die Farben sind schon nicht schlecht.......aber eben leider zu oft schon gesehen....
  • Thomas Göttfert 18. Mai 2009, 16:12

    Bei der Originlität zeigt sich Thomas voll begeistert. Spontaner Ausspruch nach ablachen beim ersten mal des Betrachtens: "Die muss mit einem Hund aufgewachsen sein - wie sie schön das Beinchen hebt".
    Das Bild hat einfach eine für mich wunderbare Situationskomik. Deshalb ergeht hier von mir klar die eins.
    Die Bildaufteilung - Mittigkeit - hmmmmmm - wie lange denkt man, steht die so da? Manchmal muss es halt auch so gehen. Hast nix geschnitten um zum goldenen zu kommen. Und....hier passt sogar irgendwie das mittige ganz gut dazu. Deshalb einfach ne glatte zwei von mir.
    Auch die Belichtung, dass Licht, was war die Situation? Wie wars dort als Du es machen musstest Ela? Ich sehe es als ne ziemlich schwierige Stiuation. Und Du hast für mich das Beste draus gemacht. Fast wie angestrahlt vom Bühnenlicht steht er da wie ne Ballerina. Mir gefällt das so und es unterstützt mir auch gut die Bildnachricht an mich. Natürlich könnt man es perfektionieren - aber mutt dat immer? Eine brauchbare zwei von mir die ich auch nachhaltig vertrete. Rein seelisch betrachtet. :))
    Eine eins daher von mir zum persönlichen Eindruck. Ich habe wirklich spontan gelacht als ich es das erste mal öffnete und das ist eh recht selten. Danke.

    thomas :)
  • Frank Wertke 18. Mai 2009, 16:05

    1. Originalität.................4
    2. Bildaufteilung...............4
    3. Belichtung...................3
    4. persönlicher Eindruck........4

    Ente mittig. Mehr nicht. Sie glänzt schön an manchen Stellen, leider ist sie hier und da zu dunkel, naja die Vignettierung ist Geschmackssache. Das leichte Bein heben reicht mir nicht für eine bessere Bewertung der Originalität.

  • s. l. r. 18. Mai 2009, 12:16

    ausschnitt, belichtung und schärfe passen bei dieser gelungenen aufnahme, aber die stretching-übungen kommen leider nicht so wirklich zur geltung.

    viele grüße,
    s.
  • Rembetiko 18. Mai 2009, 12:08

    mmmh, Enten gibt es ja genügend... von Klein-Ela hätte ich einfach etwas pfiffigeres erwartet :-) Das Ganze ist mir auch zu mittig und ich vermisse ein wenig die Lust daran wirklich wieder was Gutes hinzubekommen

    Gruß Karl
  • Waldbauernbuam 18. Mai 2009, 11:56

    Wunderbares Bild. Bin begeistert

    ***** S U P E R *****

    LG Wolfgang