Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Auferstanden aus Ruinen

Auferstanden aus Ruinen

310 4

Hans- Georg Reibiger


Free Mitglied, Stralsund

Auferstanden aus Ruinen

Die Frauenkirche in Dresden. Sie wieder aufzubauen war für mich eine wunderbare Entscheidung. (Alte aufnahme, leider ohne Metadaten.)

Kommentare 4

  • Hans- Georg Reibiger 14. Mai 2007, 12:58

    Absolut korrekt! Habe ich schon ausprobiert und gebe Dir recht. Bild wird eingestellt, sobald ich wieder einen Upload frei habe.
  • Alex der Vikinger 14. Mai 2007, 12:46

    Ungewöhnliche Perspektive Hans-Georg. Ich finde im Grunde ein ganz herrliches Bild mit Symbolcharakter. Vielleicht darf ich mal einige Dinge nennen, die ich anders gemacht hätte.
    Die abgeschnittenen Menschen unten am Bild hätte es für meinen Geschmack nicht gebraucht. Die Linien der Häuser links wie rechts fliehen sehr stark, dadurch scheint es so, als stünde die Frauenkirche etwas schief. Das logo hätte ich hier ebenfalls nicht mit eingearbeitet (höchstens bei einem breiten Rand auf den selbigen projiziert). Ja, ich glaube, das mit dem Rand ist eine gute Idee. Versuch es doch mal.
    Lg Alex
  • H.U.H 14. Mai 2007, 10:00

    Eine wunderbare Aufnahme mit einem sehr treffendem Titel!

    Gruß Ulli
  • Ulrike Schmidt 14. Mai 2007, 9:50

    Kenne noch die Ruinen und es war für mich unvorstellbar, wie aus den einzelnen Steinen wieder eine Kirche entstehen soll. Dresden ist schon 'ne tolle Stadt. (War gestern erst dort.)
    LG, Ulrike