Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Hüsmert


Basic Mitglied, Hörde

... auf zum Dom?

Münstertour mit phoenixer.de

Nach Belehrung; Liebfrauen-Überwasserkirche?
(Bösemänner-Unterwasserdom!!!)

Erneute Belehrung; nun scheint es die Lamberti-Kirche zu sein.

Kommentare 5

  • fotofrancisco 23. April 2013, 21:40

    @Jürgen Hüsmert,

    Hallo Jürgen,
    wie Du selbst feststellen mußtest, ist auch die Fotografie nur ein Kompromiss zwischen dem Wünschenswerten und dem Machbaren.
    Und nun erfreuen wir uns an den Motiven der Fotos und quälen uns nicht mit technischem Kleinkram.
    VG fotofrancisco
  • Jürgen Hüsmert 23. April 2013, 20:12

    @ ff
    ich habe versucht die stürzenden Linien zu korrigieren, aber die Kirche verzerrte sich nur immer mehr und die Korrektur machte es schlimmer, also nur das nötigste.
  • Diana Schröder 23. April 2013, 19:42

    Lieber Jürgen
    Belehren wollte ich Dich aber nicht...lol
    Dachte echt Du meintest es sei der Dom. Na und das wäre so, als wenn Du die Reinoldi mit der Petri verwechselst ;D
    LG
  • fotofrancisco 23. April 2013, 19:37

    Hallo Jürgen,
    warum sieht man den Erdboden auf dem Foto nicht ?
    Außerdem stürzen die Fassaden der Häuser rechts und links ins Bild.
    Hätte korregiert werden können.
    Das Motiv des Fotos ist ansonsten sehr schön.
    VG fotofrancisco
  • Diana Schröder 23. April 2013, 18:53

    Hallo Jürgen
    Dat ist abba nit der Dom.
    Das ist die St.Lamberti-Kirche. Da hängen 3 Käfige dran. Dort kamen früher böse Jungs rein...lol.
    lg Diana

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Gemäuer
Klicks 234
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv Tamron SP AF 17-50mm F2.8 XR Di II LD Aspherical or Tamron SP AF 28-75mm F2.8 XR Di LD Aspherical IF
Blende 8
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 28.0 mm
ISO 800