Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christian Papillon Petersen


Free Mitglied, Halstenbek

Auf zu neuen Ufern

Die A380 beim Überflug bei den Hamburg Airport Days.

Ich bitte um ehrliche Kritik.

Weiteres von den Airport-Days:

Follow Me
Follow Me
Christian Papillon Petersen

Kommentare 4

  • Peter Leyendecker 6. Juni 2008, 8:46

    unten vielleicht etwas eng, ansonsten auch tolle Perspektive.
    Gruß Peter
  • Phil Anderegg 16. September 2007, 17:33

    Kommt super klasse rüber mit dem Rahmen! Schöne aufnahme!

    schöne Grüsse
    Phil
  • Andreas Mondry 16. September 2007, 13:00

    Hallo,
    habe gerade dieses Bild bei den "neuen Photos" gesehen.
    Offenbar war die A380 ja an diesem Wochenende (?) in Hamburg zu sehen...weshalb auch gerade recht viele Bilder mit dem gleichen Motiv hochgeladen werden. Fand dieses aber irgendwie auffällig, sonst hätte ich es vielleicht, selbst als Luftfahrtbegeisterter, nicht unbedingt angeklickt. Einen Kommentar schreibe ich trotz nahender Klausur morgen gerrn. Also: Der enge Beschnitt oben und unten lassen den Flieger gegenüber der Umgebung viel Raum einnehmen, was ihn wuchtig erscheinen läßt - das ist ja auf jeden Fall angemessen! Das überlange Format wird der langgestreckten Rumpfform gerecht und "zieht es in die Länge". Das ist eigentlich für jedes Flugzeug angebracht (vielleicht mit Ausnahme der Gee Bee...). Im Ausdruck ist das sicher unpraktisch, aber bei der Präsentation prima. Der Rumpf sitzt mittig, aber die Steuerbord-Tragfläche ragt bis an den linken Rand. Ergo ist am rechten Platz noch Luft und damit Freiraum in gedachter Bewegungsrichtung -> läßt das Motiv harmonischer erscheinen, was bei Beschnitt direkt vor der Nase nicht der Fall wäre. Zum Rahmen: Eigentlich bin ich kein Fan von Rahmen. In diesem Fall paßt er aber. Erstens, da er das Format wieder etwas erweitert, zweitens, weil er keinen so großen Kontrast oder Gegensatz zum Bild selbst darstellt. Kritikpunkte fallen mir nicht großartig auf. Vielleicht wäre ein Tick mehr Helligkeit an der Rumpfunterseite schön, damit man die Details unter der Backbord-Tragfläche besser erkennt, aber die Lichtsituation ist halt so, wie sie ist.
    Fazit: Motiv und Präsentation gefallen mir! Es wird dem Eindruck, den die Ansicht des Fliegers in der Luft geboten haben wird, absolut gerecht. Habe ihn bei der Flugvorführung in Le Bourget dieses Jahr sehen können und weiß das wohl einzuordnen...
    -viele Grüße aus Aachen, Andreas
  • Martin BS 16. September 2007, 12:39

    meine ehrliche meinung ist:


    n bissel zu eng geschnitten, das nimmt dem bild jegliche dynamik,.....schade


    gruss: martin