Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

markus.barth


Pro Mitglied, Kurpfalz

AUF WIEDERSEHEN

BITTE SCHRANKE SCHLIESSEN

;-)

Genau so und nicht anders steht es geschrieben an der Schranke, welche den gemütlichen Campingplatz gegenüber der Burg Zwingenberg von der restlichen Welt abgrenzt.
Auf der anderen Neckarseite zieht gerade ein Regionalexpress Richtung Heilbronn des Weges.

2.11.2012

Kommentare 14

  • Erhard Pitzius 1. März 2013, 15:41

    Ich sehe es gar nicht als Eisenbahnphotograph sondern schon allgemein.

    Wenn jetzt zum Beispiel die Schranke offen wäre und ein Auto mit Caravan aus dem Campingplatz ausfährt und noch ein , zwei Leutchen winken würden und AUF WIEDERSEHEN, das wär´s gewesen ganz egal mit oder ohne Zug!

    Gruß Erhard
  • markus.barth 1. März 2013, 15:30


    Hallo zusammen,

    Schön, dass das Bild so kontrovers diskutiert wird.

    Sieht man das Bild aus der Sicht eines reinen Eisenbahnfotografen, wird man hier nicht glücklich, klar.

    Ein reines Eisenbahnfoto soll das aber garnicht sein. Hier hatte ich eher beabsichtigt, einen Ausschnitt aus dem Leben zu zeigen, einen attraktiven Teil einer Landschaft.
    Man soll auf dem Foto spazieren gehen können, etwas entdecken. Der Zug spielt hier eher eine kleine, aber fürs Gesamtbild dennoch wichtige Nebenrolle.
    Nicht jedes Foto muss unbedingt ein "das Auge bezwingendes Motiv" haben.

    @Thomas: Das Datum stimmt schon, ich kann es inzwischen selbst kaum noch glauben.
  • Bickel Paul 28. Februar 2013, 5:10

    Interessantes Foto mit vielen Details. Ein schöner Ort für eine Zeit zu verweilen.
    Gruss Paul
  • Gerhard Huck 28. Februar 2013, 0:50

    Camping - Schloss - Bahn?!": das Bild hat kein das Auge bezwingendes Motiv!
    VG Gerhard
  • Roni Kappel 27. Februar 2013, 23:39

    Hallo!

    Tolle Komposition! :-)

    lg,
    Roni
  • Maschinensetzer 27. Februar 2013, 22:24

    Man ist ja fast erschlagen von Farben und Eindrücken und muss schon etwas länger hinschauen, um etwas Ordnung in das Bild zu bekommen.

    Klasse finde ich die Alles überragende Zwingenburg als krasser Gegensatz zum neuzeitlich Campingspießbürgertum.

    Na ja, und der Regionalexpress rechtfertigt die Einordnung in diese Sektion ;-)

    Bist Du sicher, dass das am 2. November 2012 war? Kann nicht sein... am 7. Oktober 2012 war der Wald schon genau so bunt!
    Viele Grüße
    Thomas
  • Klaus-H. Zimmermann 27. Februar 2013, 22:16

    Wo ist denn hier der Zug?
    Ach ja, da rechts, sieht man erst auf den zweiten Blick.
    Egal, mir hätte das Bild auch ohne den Quietscher gefallen!

    VG Klaus
  • Ernst August Pfaue 27. Februar 2013, 21:26

    Wer möchte da nicht mal Urlaub machen, so idyllisch wie das aussieht? Ich auf jeden Fall. toll!

    vg
    EA
  • KBS 705 (3) 27. Februar 2013, 21:26

    Ich kenne dort so ziemlich jeden Zentimeter, aber dieses Motiv kannte ich noch nicht.... ;-)

    Ich sehe aber, dass sich das recht gut macht. Der Zug muss nicht immer im Vollformat dargestellt sein, im Gegenteil, hier spielt der Quitschie eine schöne Nebenrolle. Die herbstlichen Farben ergänzen dies.

    Zwar fand ich auf den ersten Blick, dass im Vordergrund etwas zu viel ist, aber je öfter ich das Bild betrachte, desto mehr stelle ich fest, dass es passt. Dafür ist auch alles schön geordnet.

    Starke Aufnahme!

    Viele Grüße,
    Kevin
  • Andreas Eckmann 105 27. Februar 2013, 19:59

    Ich finde die Aufnahme klasse, denn es ist sehr tolles Licht und die Stadt bietet ein schönes Motiv.

    Weiterhin viel Glück beim Fotografieren, Andreas.
  • Erhard Pitzius 27. Februar 2013, 18:26

    Dennoch ist für mich der Bildaufbau nicht stimmig!

    Erhard
  • Dieter Jüngling 27. Februar 2013, 18:24

    Es mag vielleicht auf Anhieb nicht sofort als Bahnmotiv rüber kommen, aber wie wollen wir den Bahn darstellen? Sie gehört zur Landschaft. Manchmal auch etwas kleiner.
    Ich find das gut so.
    Gruß D. J.
  • Laufmann-ml194 27. Februar 2013, 18:18

    Quatsch ;-)

    Das ist ein Bild von der Sorte, dass ich mag.

    Zum Vertiefen
    Nicht-gleich-mit-dem-Offensichtlich-Frontal-Anspringen
    Suchen müssen
    Nachdenken müssen
    Apropos Nachdenken - Auf Wiedersehen ist genauso ein Titel wie mein "Abschied ..." mit dem Mädchen, dass dem abfahrenden Zug hinterher läuft und winkt - zu Mißverständnissen (gewollt?) einladend, Nachschauen anstoßend und Aufklärung gebend

    Das ist für mich daher Top und nicht verzettelt

    vfg Markus ml194
  • Erhard Pitzius 27. Februar 2013, 18:03

    Da hast Du eindeutig zu viel gewollt!

    Die Schranke, den Ort und den Zug!

    Das wirkt mir zu verzettelt.

    Gruß erhard