Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rudolf Baier


World Mitglied

Auf Tour - durch Montenegro

Die Küste ist der Bereich der Reichen und der Schönen. Hier residieren russische Milliardäre und wer was auf sich hält, hat einen eigenen Landeplatz für den Helikopter. Im Landesinneren ( da waren wir natürlich auch unterwegs ) ist bitterste Armut.
Montenegro ist ein absolut sicheres Reiseland mit tollen Nationalparks und der höchsten Polizeidichte Europas ( Polizist je Einwohner ). Das hat aber auch damit zu tun, dass das öffentliche System noch stark von Korruption geprägt ist. Und davon ist die Polizei leider nicht ausgenommen.
Meines Wissens ist Montenegro auch der einzige Staa,t der bei der Einreise eine Autobahngebührt verlangt, obwohl es dort keine einzige Autobahn gibt.

Kommentare 1

  • DroitAuBut 19. Januar 2014, 16:00

    Du hast einen guten Standort für Dein Foto gewählt und die Häuser sehr scharf abgelichtet. So entsteht ein guter Einblick in das Stadtleben für den Betrachter.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 212
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3
Objektiv AF-S Zoom-Nikkor 24-70mm f/2.8G ED
Blende 16
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 24.0 mm
ISO 200