Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Steffen Träger


Free Mitglied, Erzgebirge

Auf rostigen Gleisen...

steht er, ein ca. 100 Jahre alter Modelleisenbahnwagen, vermutlich von Märklin. Der Wagen besteht komplett aus zusammengelöteten Blechteilen und wurde nicht bedruckt sondern handbemahlt.

Tut sich die Frage auf, wie konnte man mit so etwas denn nur spielen?
Unvorstellbar! Kein Farbdisplay, keine eingebaute 1Megapixelkamera, kein eingebauter mp3-player, kein erweiterbarer Speicher ja und nicht mal eine einfache SMS-Funktuion...

Ich denke, man konnte schon damit spielen. Heute sind solche Blechspielzeuge begehrte und recht wertvolle Sammlerstücke.

KoMi Dynax 5D
SIGMA 18-50 1/2,8 @35mm
f/8

ISO100
1/10s
Stativ, Halogenscheinwerfer

Kommentare 7

  • BRIEM-PHOTOGRAPHY 17. Januar 2007, 17:22

    KLASSE
    LG Frank
  • Reimund List 17. Dezember 2006, 11:39

    du magst auch so alte Sachen, das sieht man eben.Wir sind irgendwie große Kinder geblieben. Oder es ist eben das was man Nostalgie nennt
    Ich wünsche dir einen schönen Advent
  • Gerald Schreiber 5. Dezember 2006, 23:40

    Hier zeigst Du aber wirklich ein seltenes Schmuckstück
    und das sehr fein.
    Ja das alte Blech hat gerade heute seinen besonderen Reiz.
    LG Gerald
  • AnnaRita 5. Dezember 2006, 18:57

    Ein schönes Nostalgiestück. Da werden Erinnerungen wach. Ich habe mit Leidenschaft als Kind mit der Modelleisenbahn gespielt, auch ohne "moderne" Technik und war sehr glücklich dabei. Aber alles hat seine Zeit.
    LG Rita
  • Bertram Schnase 5. Dezember 2006, 15:17

    Gelungene Präsentation die zum Nachdenken anregt. Fein gemacht.
    VG Bertram
  • Horst-W. 5. Dezember 2006, 13:16

    Mit so einer - wenn auch viel einfacheren - Blecheisenbahn habe ich als Kind selbst noch mit Begeisterung gespielt. Ein Cousin besaß eine, mit vielen Gleisen und Weichen, wir legten das ganze Zimmer aus und ließen sie fahren, beobachtet sie mit auf den Boden gelegten Köpfen, damit die Perspektive stimmt... und wir waren glücklich damit...
    LG Horst
  • Der Westzipfler 5. Dezember 2006, 12:50

    Ein wunderbar altes und vermutlich auch sehr kostbares Sammlerstück ist das! Dafür, dass es reine Handarbeit ist und mit einfachsten Mittel hergestellt wurde, eine beachtliche Leistung. Dein Text zum Foto läßt einen im Übrigen nachdenklich werden und die heutige Konsumgesellschaft einmal mehr in Frage stellen...dieses nostalgische Motiv läßt ein Stück der (längst nicht immer) "guten alten Zeit" aufleben, als unsere Großeltern noch mit Selbstgebasteltem wie diesem antiken Eisenbahnwaggon spielten ohne, dass sie dabei unglücklich oder gar unzufriedener gewesen wären.

    LG aus Aachen, Markus 8-))

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 611
Veröffentlicht
Lizenz