Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Auf Grimselgranit gewachsen

Auf Grimselgranit gewachsen

926 1

Stefan Grünig


Pro Mitglied, Krattigen

Auf Grimselgranit gewachsen

Die Berge im Hintergrund bleiben zwar immer die gleichen, dafür verändert sich jedoch der Vordergrund von Schritt zu Schritt. Was für ein natürliches Alpengärtchen! Oftmals blühen ganze Felder von Hauswurz auf den Grimselgranitplatten oberhalb des Stausees. Man könnte hier stundenlang verweilen und sich bloss um die unerschöpflichen Details kümmern. Doch die Sonne beginnt bereits wieder intensiv zu "braten" und wir möchten gerne noch das Wollgras, etwas weiter Passwärts, in gutem Licht dokumentieren.

Dank der 20mm Festbrennweite erreiche ich bei meinen Bergfotos nun endlich wieder die gewünschte Tiefenschärfe bis in die Ecken des Bildes. Auch mit teuren Zoom-Objektiven ist diese Schärfe mit der D800 bei Blende 22 schlichtweg nicht möglich. Ältere Optik muss nicht immer schlechter sein!

Nikon D800, AF Nikkor 20mm, Blende 22, 1/80 Belichtung, 20mm Brennweite, 400 ISO, zirkular Polfilter, freihand, aus RAW, Web Sharpener.
(08.07.13)

-----

Am Samstag, 24. August 2013 bieten wir aufgrund der grossen Nachfrage wieder einen Outdoor-Fotokurs für Einsteiger am schönen Seebergsee im Diemtigtal an. Maximal 10 Personen können daran teilnehmen. Mehr Informationen unter folgender Internetardresse:

http://www.natur-welten.ch

Rubrik "Angebote"

Jetzt gleich anmelden!

Kommentare 1