Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rudolf Baier


World Mitglied

Auf einsamen Wegen und auf den Spuren des Hl. Basil

an der Grenze zu Montenegro. Der Hl. Basil ist der Schutzpatron von Montenegro und so etwas wie ein Volksheld.

Kommentare 1

  • Angelika Ehmann-Eilon 28. Mai 2014, 20:18

    Auf schönen Wegen habt Ihr Euch da befunden, muß herrlich dort gewesen sein, sicherlich war es auch recht warm dort, man kann es irgendwie auf dem Foto "sehen". Ein ganz schöner Fußmarsch war es bestimmt,
    und man ist wieder froh, zu Hause zu sein, denke ich.
    Was bleiben, sind die Erinnerungen und die schönen Fotos !
    Gruß Angelika.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 506
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3X
Objektiv AF-S Zoom-Nikkor 14-24mm f/2.8G ED
Blende 16
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 14.0 mm
ISO 100