Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

René Gassmann


Free Mitglied, Kerpen

Auf der Lauer

Obwohl diese Aufnahme qualitativ keine Offenbarung ist,
möchte ich sie gerne zeigen;
wann kommt man schon mal ohne Tarnung so nahe
(bis auf etwa 8-10 Meter) an einen Turmfalken heran?


Turmfalke - Falco tinnunculus - Common Kestrel


20D, EF 300 4.0 IS + 1.4x TK, F5.6 1/800, ISO 200, EV +0.3, freihand
21.01.2006, Rhein-Erft-Kreis, wildlife
Ausschnitt ~70%, zwei Astspitzen gestempelt

Kommentare 25

  • Thomas Ch. Zimmermann 4. März 2006, 17:20

    Sehr gut...tz
  • René Gassmann 1. Februar 2006, 21:33

    @Markus: Danke für deinen detaillierten Bearbeitungstipp. Ich werde das nochmal in Ruhe probieren müssen, beim Schnellversuch gerade bin ich zu keinem sichtbar anderen/besseren Ergebnis gekommen.

    Viele Grüße
    René
  • Chris B... 1. Februar 2006, 16:09

    Hammer Aufnahme, gefällt mir sehr gut! Toll gemacht!
    lg Chris
  • M.Gebel 1. Februar 2006, 15:13

    Hier ist noch einiges an bearbeitungsmöglichkeiten drin. Ich habe mir dein bild angeschaut. Du kannst hier ruhig noch den tonwert "weiß" nach oben ziehen... den tonwert schwarz über die gradiationskurve zurücknehmen, denn letztere ist in allen farbkanälen angeschnitten. Wenn du das gemacht hast, würde ich vorschlagen das bild noch etwas zu sättigen und die farbbalance etwas ins cyan stellen. Trotzdem eine wunderbare aufnahme... respekt rene.)

    Ligrü
    Markus
  • René Gassmann 30. Januar 2006, 23:56

    @Thomas: Das hab ich auch nicht als Angriff verstanden - ich wollte nur auch mal Stellung beziehen ;-)

    @Joern: Du hast recht, ich hätte der Aufnahme noch etwas mehr Kontrast spendieren können.

    Viele Grüße
    René
  • Stanislav Volgushev 30. Januar 2006, 19:38

    So nah an einen wildlife Falken heranzukommen ist bestimmt ein tolles Erlebniss, bisher ist es mir nicht gelungen.
    Auch an Bildaufbau, Schärfe, Licht gibt es in meinen Augen nichts auszusetzen.
    Das ist meine ehrliche Meinung dazu. ;-)

    LG,
    Stanislav
  • Joern Schwarz 30. Januar 2006, 10:27

    Ich finde die Quali und auch das Bild sehr gut. Ein wenig mehr Kontrast und es stimmt.

    Gruss Joern
  • Daniela D 30. Januar 2006, 10:20

    René, ich finde auch, das ist eine ganz hervorragende Aufnahme !!
    Lieben Gruß
    Daniela
  • bild-erzähler 30. Januar 2006, 8:28

    @ rené . . . es lag nicht in meiner absicht dich mit meiner anmerkung anzugreifen. sorry dafür :-)

    es geht mir wie dir, auch ich möchte mich immer weiter entwickeln. und freue mich wenn sich jemand ernsthaft mit meinen fotos auseinandersetzt und mir zeigt wo schwachpunkte sichtbar sind.

    bitte verfahre bei meinen fotos wie gewohnt, durch solche anmerkungen bekomme ich nicht nur feedback zu meinen fotos - ich erfahre auch wo schwachstellen in meiner ausrüstung bzw. meiner hardware sind.

    :-) thomas
  • Gunther Hasler 28. Januar 2006, 20:40

    Super, das war ja sehr nahe, René! Sie sind schon besonders schön diese Turmfalken! Gelungen, wie er sich auf der obersten Spitze festhält...
    Gruss, Gunther
  • Petra und Horst Engler 28. Januar 2006, 19:38

    Da hast du recht - ich bin zumindest noch nie so nah ran gekommen. Klasse Wildlifefoto.
    LG Petra
  • René Gassmann 28. Januar 2006, 19:19

    @Thomas Herzog: Ich meine, es sollte jeder für sich selbst entscheiden, auf welchem Niveau er fotografieren möchte.

    Ich persönliche habe viel Spaß daran, mich fotografisch weiterzuentwickeln und bin für jede konstruktive Anmerkung sehr dankbar. Und ich freue mich, wenn sich jemand ernsthaft und kritisch mit meinem Fotos auseinandersetzt. Das drückt oft mehr Wertschätzung aus als ein oberflächliches "Schönes Bild, alles bestens".

    Und dass ich die Naturfotografie und die damit verbundenen Erlebnisse unabhängig vom Ergebnis genieße, steht ja hoffentlich außer Frage.

    Viele Grüße
    René

  • Hans-Wilhelm Grömping 28. Januar 2006, 18:43

    Sehr gut!
    Einen etwas komfortableren Sitzplatz hätte er sich suchen sollen!
    LG Hawi
  • Willi Schlatt 28. Januar 2006, 17:42

    Ein klasse Foto mit beeindruckender Schärfe...
    mehr ist nicht zu sagen.

    LG,Willi
  • Ha-Jo Effertz 28. Januar 2006, 15:02

    Eine Top Aufnahme,
    gratuliere Dir,
    und Hut ab vor solch einer Wildlife Aufnahme.

    Schade das ich keinen Vorschlag frei habe,
    ein absolutes Muss für die Galerie.

    Gruß Hajo
  • bild-erzähler 28. Januar 2006, 14:39

    ehrlich gesagt stört mich die richtung, in die wir uns momentan speziell in der naturfotografie bewegen, immens:

    wir sind an einem punkt angekommen an dem der standard ungemein hoch ist . . . die qualität einzelner fotos ist kaum noch zu toppen.

    wieso kann man sich nicht an solch einem foto wie hier ergötzen und sucht ständig nach fehlern. klar könnten die schwanzfedern noch in der schärfeebene liegen und die federn an den beinen noch strukturierter sein.

    aber leute . . . es zählt doch auch der moment des fotografierens und die stimmung die das foto ausstrahlt.

    lasst also die kirche im dorf . . . freut euch wenn aufnahmen gelingen und setzt euch nicht selbst unter druck. auch wenn ich immer bemüht bin besser und besser zu fotografieren.

    dieser trend ist derzeit ganz gut in einer anderen fotoplattform zu beobachten.

    schönes foto . . . basta . . . thomas :-)
  • René Gassmann 28. Januar 2006, 14:28

    @Johannes: Das 300er ist gerade zur Justierung bei Canon, es fokussiert nicht sauber, weshalb ich die Schärfe nicht beurteilen kann. Ich habe es mir wegen des IS für freihand Aufnahmen auf Spaziergängen/Radtouren geholt.

    Viele Grüße
    René
  • Jo. H. 28. Januar 2006, 14:15

    Ehrlich gesagt, kann ich mich nicht daran erinnern, dass ich auf 8-10m an einen Turmfalken rangekommen bin.
    Klasse Schärfe, schade, dass das Wetter nicht ganz mitgespielt hat.
    Wie zufrieden bist mit dem 300/4+1.4x? Irgendwelche Vor- und Nachteile gegenüber dem 400/5.6?
    Lg Johannes
  • Ch. Cords 28. Januar 2006, 9:19

    meinen Glückwunsch zu diesem schönem Bild
    gruß Christian
  • Jürgen Schmidt 28. Januar 2006, 8:24

    Keine Offenbarung ist gut, was willst du denn hier viel mehr? Pose, Licht und Schärfe sind doch prima!
    Gruß
    Jürgen
  • Wolfgang Brandmeier 28. Januar 2006, 6:39

    Hallo Rene',
    mal eine etwas andere Pose des Falken.
    Gefällt mir sehr......

    VG Wolfgang
  • Taunus Fotos 28. Januar 2006, 6:02

    Tolles Motiv und tolle Schärfe.

    lg stefan
  • Rombert Knabben 28. Januar 2006, 2:07

    Hallo René,
    freut mich, dass du zeigst das man auch ohne Tarnung einen wildlebenden Turmfalke aus dieser Entfernung fotografieren kann.
    Der Kopf wurde sauber nachgeschärft. Das Gefieder sieht fast aus wie gezeichnet. Belichtung perfekt.
    Trotz das es ein schönes Bild ist, wirkt es traurig und der blaugraue Hintergrund hat leider keine Strukturen.

    Auf jeden Fall ein Lob von mir!!!

    Gruß Rombert
  • Jan Wegener 28. Januar 2006, 0:16

    super
  • Charly 28. Januar 2006, 0:10

    Bin begeistert. Wo's scharf sein soll, ist es scharf.
    Das andere ist die Bewegung, die das Bild aber sehr
    interessant macht. Klasse.
    LG charly