Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Auf der Flucht - Der Tausend Meter Lauf in den Moehrsenacker

Auf der Flucht - Der Tausend Meter Lauf in den Moehrsenacker

Häseken Hase


Free Mitglied

Auf der Flucht - Der Tausend Meter Lauf in den Moehrsenacker

der tut nen Hasenbraten sussen tun! Wo is dos son soenes Gemuese hier haben tu und mal endlis in Ruhe rummuckeln kann...

Kommentare 52

  • Ma-ra 4. Juli 2005, 20:15

    Jetzt erschienen:




    Gehen sie wählen! Auf ihre Stimme kommt es an!

    Mit freundlichen Grüßen

    Matthias Rath
  • Andreas... H... 3. Juli 2005, 21:27

    148 pro hatte ich auch ...heheheheh
  • Fotostudio Erfurt 3. Juli 2005, 19:13

    Danke Ralf Scholze,
    jetzt stimme ich auch zu
    PRoooo
  • Pierre V. 3. Juli 2005, 19:13

    Brot & Spiele. Pro!
  • odavirP ilA 3. Juli 2005, 19:13

    prost
  • J.J. Steinberger 3. Juli 2005, 19:13

    Das gefällt mir bisher am besten.
    DICKES PRO!
  • Ka Ho 3. Juli 2005, 19:13

    Natürlich contra :-)
  • OBERLEHRER SCHELLENBERG 3. Juli 2005, 19:13

    so geil

    pro
  • Thomas Ruf aus STA 3. Juli 2005, 19:13

    liebe Administratoren,

    kann man denn so einen Scheiss nicht unterbinden???????

    Contra!!!!!!










































    Diejenigen, die dies anzettelten finde Ich destruktiv!!!!!
    Gleichzeitig tut es mir leid, dass sich so viele hinreissen liessen.
  • Der Lorenzo 3. Juli 2005, 19:13

    auch dafür !
  • Stephan Kleinert 3. Juli 2005, 19:13

    PRO

  • Ma-ra 3. Juli 2005, 19:13

    Anmerkungs - Missbrauch!

    Fast im Minutentakt wird hier die gleiche Anmerkung- überhaupt nicht geringfügig verändert - in die Galerie eingetragen.

    Da die Anmerkungen alle von einer Personen stammen (wenn es nicht Mehrfach-Accounts ein- und dergleichen Person sind), entsteht daraus allenfalls ein Gesamt-Kunstwerk, das alle user unter nur einem Bild sehen sollten.

    Es geht hier offenbar lediglich ums Provozieren, sicher nicht um die Photographie und Photokunst.

    ##################

    Offizielle Aufforderung an die Betreiber (Hr. Andreas Meyer), sich entspannt hinzusetzen. Danke.

    ##################

    Trolle: Trollt Euch!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kunst

    :-)
    Matthias

    PS: Ach ja: Pro natürlich!
  • Ralf Scholze 3. Juli 2005, 19:13

    ich moechte dieses bild in der galerie sehen, weil es sich um eine geniale visualisierung menschlichen daseins ist und perfekt kuenstlerisch umgesetzt ist!

    zugegebenermassen koennte es sich hierbei auch um eine tief christliche, nein, tief religioese darstellung handeln, das die chancen im voting wohl leider um einiges verringert. Ist es aber nicht, es geht um keine institution, keine religioesen glaubensbezeugungen: das kunstwerk vereint alle religionen, alle kulturen, alle nationen, alle menschen…

    ich moechte jetzt nicht anfangen, das bild allzu sehr zu analysieren. der werte voter solle selbst nachdenken und zu einem entschlusse kommen. dennoch moechte ich auf einige mir sehr wichtigen aspekte und elemente im bild ausmerksam machen:
    - im unteren teil: unser der boden, der die fruechte traegt, die uns ernaehren
    - im oberen teil: der himmel, der uns goettliche impulse sendet (fuer atheisten: der uns den regen schickt, damit die fruechte, von denen wir uns ernaehren, wachsen koennen)
    - in der mitte: das menschliche tun und streben. bedeutend fuer mich, dass es in der mitte angeordnet ist, da somit unsere verantwortung, unser tun fuer das heute und morgen in das zentrum rueckt und somit der mensch in die mitte des weltgeschehens tritt

    es ist nicht nur ein sehr schoen zu betrachtendes kunstwerk. nein, es ist sogar in hoechten masse anspruchsvoll, es fordert jeden menschen – trotz der scheinbaren trivialitaet – zum richtigen handeln auf!

    in diesem bild ist einfach alles enthalten, das das menschsein ausmacht, kurzum und wiederholt:
    es ist die versinnbildlichung unseres (aller menschen) daseinsgrund auf erden.

    und es ist gestalterisch perfekt umgesetzt (nahezu alle regeln der bildenden kunst wurden in perfektion angewandt.

    PRO
  • REN SEN 3. Juli 2005, 19:13

    mir gefällt es nicht!
  • Heiner Bach 3. Juli 2005, 19:13

    +++ Pro +++

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.237
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz